Sie sind hier:

Auswirkungen des Ukraine-Kriegs : Weltweite Hungersnot: "Die Lage ist explosiv"

Datum:

Schon vor dem Krieg waren 150 Millionen Menschen mehr in Hungersgefahr als zwei Jahre zuvor. Dies hat sich noch verschärft, Entwicklungsministerin Schulze will Maßnahmen treffen.

Zwei Hände mit Getreidekörnern. (Symbolbild)
Eine weitere Folge des Kriegs wird – so befürchten es die Vereinten Nationen – Hungersnot in ärmeren Ländern sein. Diese sind abhängig von den Kornkammern der Ukraine und Russlands.
Quelle: reuters

Hunger und Armut: Der Ukraine-Krieg hat nicht nur negative Auswirkungen auf die Menschen vor Ort, sondern führt auch weltweit zu einem Preisanstieg von Lebensmitteln, da viele Länder fast komplett von Getreidelieferungen aus Russland und der Ukraine abhängig sind - so auch der Libanon. Dort war Entwicklungsministerin Svenja Schulze am Montag, wo sie dem UN-Welternährungsprogramm (WFP) zehn Millionen Euro Förderung für die weitere Arbeit in Aussicht stellte. Zudem wolle sie sich angesichts der drohenden Hungerkrise für eine deutliche Aufstockung der geplanten deutschen Haushaltsmittel einsetzen, so Schulze.

Getreide bekommt der Libanon sonst fast nur aus Russland und der Ukraine. Mehl gibt es teils nur noch auf dem Schwarzmarkt - es droht eine Hungerkrise.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

"Es ist ganz wichtig zu sehen, dass Putin jetzt auch mit dem Hunger sozusagen Krieg führt", sagte Schulze im ZDF heute journal. "Und deswegen müssen wir dem etwas entgegensetzen. Die Lebensmittelpreise steigen gerade enorm, und wenn die Hilfe weitergehen soll, dann braucht das Welternährungsprogramm einfach mehr Geld. Und es braucht auch zusätzlich noch eine bessere Koordinierung", so Schulze.

Es gehe aber nicht nur um Geld, betonte Schulze. Es gehe auch darum, dass die Hilfeleistungen auf der Welt besser koordiniert würden. Sie fordere deshalb ein globales Bündnis zur Ernährungssicherheit.

Viele Länder könnten sich Lebensmittel aktuell nicht leisten, so Entwicklungsministerin Schulze (SPD). Man benötige ein Bündnis, um Hilfe vor Ort leisten zu können. Es sei wichtig zu sehen, dass "Putin mit Hunger Krieg führt."

Beitragslänge:
4 min
Datum:

WFP: Preise gehen durch die Decke

"Die Situation ist explosiv", verdeutlicht der Deutschlandchef des WFP, Martin Frick, im Interview mit dem ZDF heute journal die angespannte Lage. "Wir hatten bereits im Januar, bevor der Ukraine-Krieg überhaupt begonnen hat, 150 Millionen mehr Menschen in Hungersgefahr als zwei Jahre zuvor. Covid, Klimawandel, all das hat dazu beigetragen. Jetzt ist der Überfall auf die Ukraine dazugekommen, hat die Preise durch die Decke getrieben. Das treibt Staaten und Familien an den Rand", erklärt Frick. Das liege daran, dass es weltweit nur sieben große Produzenten für Weizen gebe.

Drei Länder halten im Prinzip 60 Prozent der Weizenvorräte der Welt. Insofern ist die Verwundwundbarkeit da sehr hoch.
Martin Frick, WFP

Martin Frick, Deutschland-Chef des UN-Welternährungsprogramms, erklärt: Nur die Hälfte der Menschen, die Hilfe bräuchten, könnten derzeit versorgt werden. Pandemie-Folgen und Ukraine-Krieg haben "die Preise durch die Decke getrieben".

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Rationen im Jemen mussten gekürzt werden

Entwicklungsministerin Schulze erklärte, es gebe zwar genug Weizen auf der Welt, aber es sei einfach nicht mehr möglich, dass es die Länder kaufen, weil das Geld dafür fehle.

Dass es auch eine "entwicklungpolitische Triage" gebe, bestätigte Frick. Das würde bereits seit Monaten betrieben, seit Dezember habe man im Jemen Rationen um die Hälfte kürzen müssen, um überhaupt noch alle Menschen erreichen zu können, die dringend Hilfe bräuchten.

Wir haben momentan eine Situation, in der wir nur die Hälfte derjenigen, die wirklich Akuthilfe brauchen, auch tatsächlich versorgen können.
Martin Frick, WFP

Politische Unruhen befürchtet

Die angespannte Situation könnte auch zu politischen Unruhen führen, so Frick. "Wir haben das gesehen beim arabischen Frühling, als der rasant gestiegene Brotpreis bestimmt nicht der Grund, aber der Auslöser für den arabischen Frühling war. Jetzt haben wir eine Situation, die schlimmer ist", beschreibt der Deutschland Chef des UN-Welternährungsprogramms.

"Die allermeisten afrikanischen Länder zum Beispiel sind rettungslos überschuldet und können sich diese Preise gar nicht leisten", so Frick.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

zerstörte Häuser in Folge des Krieges in der Ukraine.

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Berlin, 19.05.2022: Bundeskanzler Olaf Scholz gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zum bevorstehenden EU-Gipfel ab

Nachrichten | heute journal update - Regierungserklärung des Kanzlers 

Olaf Scholz sagt der Ukraine im Bundestag Waffen und Geld zu. Oppositionsführer Friedrich Merz glaubt nicht daran. Linke und AfD halten das für die falsche Politik.

20.05.2022
von Thomas Reichart
Videolänge
Krebskrank auf der Flucht aus der Ukraine

Nachrichten | heute journal update - Krebskrank auf der Flucht 

Nina ist zusammen mit ihrem 15-jährigen Sohn aus dem russisch besetzten Cherson nach Odessa geflüchtet. Nina hat Krebs. Deswegen sind auch ihre Eltern mitgekommen. Sie haben alles hinter sich …

20.05.2022
von Dara Hassanzadeh
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.