Sie sind hier:

Nahost-Konflikt - Israel beschießt Ziele im Gazastreifen

Datum:

Israel hat Stellungen der islamistischen Hamas im Gazastreifen angegriffen. Zuvor hatte das israelische Militär von Raketenangriffen am Weihnachtstag berichtet.

Nach Raketenbeschuss aus dem Gazastreifen haben israelische Kampfflugzeuge dort Stellungen der Hamas angegriffen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Israelische Kampfflugzeuge haben in der Nacht zum Samstag mehrere Ziele der islamistischen Hamas im Gazastreifen angegriffen.

Dabei seien unter anderem eine Produktionsstätte für Raketen, unterirdische Bauten und auch ein militärischer Stützpunkt beschossen worden, teilten die israelischen Streitkräfte (IDF) per Twitter mit.

Raketenangriffe an Weihnachten

Vorausgegangen seien Raketenangriffe aus dem Gazastreifen auf Ziele um Süden Israels. "Die Hamas wird die Konsequenzen für jeglichen Terror aus dem Gazastreifen heraus tragen", heißt es zum Schluss des IDF-Tweets.

Stunden zuvor hatte das israelische Militär von den Raketenangriffen am Weihnachtstag berichtet. "Während Familien weltweit um ihre Christbäume herum sitzen, laufen Familien im Süden Israels in Bomben-Schutzräume", lautete der IDF-Tweet. Zwei aus dem Gazastreifen abgefeuerte Raketen seien vom Abwehrsystem Iron Dome (Eisenkuppel) abgefangen worden.

Ein palästinensischer Mann inspiziert den Ort eines israelischen Luftangriffs im südlichen Gazastreifen (Palästina) am 14.06.2019

Deeskalation im Gazastreifen -
Hamas verkündet Einigung mit Israel
 

Die Angriffe zwischen Israel und dem Gazastreifen hatten sich nach einer coronabedingten Pause wieder verstärkt. Jetzt verkündet die Hamas eine Waffenruhe - vermittelt hat Katar.

Waffenruhe zwischen Hamas und Israel

Ende August hatte die Hamas nach Vermittlung Katars eine Waffenruhe mit Israel verkündet. Danach gab es aber bereits mehrere Verstöße. Israel hatte 2007 eine Blockade des Gazastreifens verschärft, die inzwischen von Ägypten mitgetragen wird. Beide Länder begründen die Maßnahme mit Sicherheitserwägungen.

Rund zwei Millionen Einwohner leben unter sehr schlechten Bedingungen in dem Küstenstreifen am Mittelmeer. Die islamistische Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft.

Beim neuen Abkommen zwischen Israel, Bahrain und der Vereinigten Arabischen Emirate bleiben die Palästinenser außen vor. Dazu ZDF-Korrespondent Michael Bewerunge in Tel Aviv.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.