Sie sind hier:
Kommentar

Britischer Premier unter Druck : Johnson: Von Charakterschwächen eingeholt

Datum:

Die Lügen ziehen sich durch seine ganze Karriere wie ein Markenzeichen. Seine Charakterschwächen haben ihn eingeholt. Selbst die eigene Partei will Boris Johnson nun loswerden.

In London klammert sich Premierminister Boris Johnson mit aller Macht an sein Amt. Doch die politischen Beobachter in der Hauptstadt seien sich einig: "Johnson wird gehen. Er ist erledigt", so ZDF-Korrespondent Andreas Stamm.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wer heute in die Gesichter der Abgeordneten seiner Tory-Partei geschaut hat, dem war klar: Die Ära Boris Johnson ist vorbei. Er mag sich noch winden, aber seine politischen Überlebenschancen sind gleich null.

Porno-Parlamentarier, grabschender Fraktionsführer, Korruption, der erste Premier zu einer Strafzahlung im Amt verurteilt - für die illegalen Partys während Lockdowns in Zeiten der Pandemie.

Lüge als Johnsons wiederkehrendes Markenzeichen

Bis heute wird im Parlament aufgearbeitet, was eigentlich die Spatzen von den Dächern pfeifen. Johnson hat das Parlament angelogen in dieser Sache, eine der wenigen Todsünden im politischen Betrieb des Königreichs. Durch seine ganze Karriere als Journalist, als Kolumnist, als Politiker war die Lüge ein immer wiederkehrendes Markenzeichen.

Er ist dafür gefeuert worden bei Zeitungsjobs, manchmal konnte er sich rechtfertigen oder rausreden. Und das größte Lügengebäude, der Brexit-Wahlkampf, vieles was gesagt wurde während des Austrittskampfs mit Brüssel, das Ringen um Desaster-Bekämpfung bis heute, das hat ihm auch den größten Triumph als Politiker beschert.

Der Druck auf den britischen Premierminister Boris Johnson wächst weiter. Den gestrigen Rücktritten zweier Minister folgten heute etliche weitere. Er will dennoch im Amt bleiben.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Den Erdrutschwahlsieg 2019, "Get Brexit done" sein Versprechen. Er hat es eingelöst, einige Lügen waren hilfreich. Und hat dabei doch gewusst, dass nichts "done" - erledigt - ist. Dass der Brexit das Verhältnis mit der EU auf Jahre vergiftet, es "ewige" Verhandlungen sein werden - er hat es nicht gewusst, sagt er. Eine Lüge, wie?

Lügenkreis des Boris Johnson hat sich geschlossen

Seine Charakterschwächen haben ihn letztlich eingeholt. Mini-Trump, dieses Etikett hat er versucht abzulegen, als er an der Spitze angekommen war. Doch jetzt zeigt sich, dass in Großbritannien "noch" keine amerikanischen Verhältnisse herrschen. Denn seine Partei hat sich unter Johnson bis zur Unkenntlichkeit verändert. Viele sind den Weg mitgegangen, viele haben dazu beigetragen.

Doch die Bevölkerung lehnt mittlerweile in großen Teilen Johnson als Premier ab und hat den Konservativen vor Augen geführt: Boris Johnson, der Jahrhundert-Wahlkämpfer und -Gewinner ist zum Blei an der Urne geworden. Deshalb wollen die Tories ihn nun loswerden, denn alles andere war lange bekannt. Auch ein Teil der Wirklichkeit.

Ob sie sich über seinen Sturz werden erneuern können, auch im Hinblick auf das Verhältnis zur EU? Offen. Klar dagegen: Der Lügenkreis des Boris Johnson hat sich geschlossen. Seine Partei hat ihm eine Gnadenfrist gegeben, um, wenn schon nicht in Würde, dann wenigsten aus eigenen Stücken zu gehen.

Andreas Stamm ist ZDF-Korrespondent im Studio London.

Britischer Premier in Bedrängnis - Trotz Rücktrittswelle: Johnson will bleiben 

Der britische Premier gerät in die schwerste Krise seiner Amtszeit. Regierungsmitglieder und Abgeordnete kehren Johnson reihenweise den Rücken. Doch dieser hält am Amt fest.

Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.