Sie sind hier:

Wer wird CDU-Chef? - Junge Union stimmt für Merz

Datum:

Wenn es nach der Jungen Union geht, soll Friedrich Merz der neue CDU-Vorsitzende werden. Armin Laschet dagegen steht bei der JU-Mitgliederbefragung alles andere als gut da.

Die drei Kandidaten für den Bundesvorsitz der CDU: Norbert Röttgen, Armin Laschet und Friedrich Merz
Die drei Kandidaten für den Bundesvorsitz der CDU: Norbert Röttgen, Armin Laschet und Friedrich Merz
Quelle: dpa

Die Junge Union spricht sich für Friedrich Merz als zukünftigen CDU-Chef aus. Bei einer Mitgliederbefragung erhielt Merz rund 51,95 Prozent der Stimmen, wie JU-Chef Tilman Kuban am Dienstag mitteilte.

Merz ist deutlicher Favorit

Eine Schlappe erlitt NRW-Ministerpräsident Armin Laschet: Er landete mit nur 19,95 Prozent auf dem dritten Platz hinter dem Außenexperten Norbert Röttgen, der auf 28,1 Prozent kam.

Zunächst hatte die Junge Union leicht abweichende Prozentzahlen gemeldet, dies aber am Nachmittag korrigiert.

Friedrich Merz ist der Kandidat der Jungen Union und deshalb auch mein Kandidat.
Tilman Kuban, JU-Vorsitzender

Das Ergebnis der Abstimmung zeige, "dass sich die junge Generation wieder mehr Unterscheidbarkeit wünscht", sagte der JU-Chef.

Norbert Röttgen, Friedrich Merz und Armin Laschet bei der Jungen Union in Berlin am 17.10.2020.

Expertin über CDU-Parteitag -
"Die CDU ist gespalten"
 

Friedrich Merz kritisiert die Absage des CDU-Parteitags. Da reißen alte Wunden auf, sagt Politikwissenschaftlerin Andrea Römmele.

In den langen Jahren der Großen Koalition seien "vielleicht so manche Unterschiede etwas unscharf geworden". Viele JU-Mitglieder wünschten sich eine lebhaftere politische Debatte, die "nicht den Rändern überlassen" werden dürfe, sagte Kuban. "Das traut die Junge Union offenbar Friedrich Merz zu."

Abstimmung als Empfehlung für Parteitag

An der JU-internen Abstimmung beteiligten sich laut Kuban lediglich 20 Prozent der Stimmberechtigten. Das Ergebnis ist nicht bindend - Kuban wertete es aber als "Empfehlung" an die rund 100 Delegierten der JU beim Wahlparteitag. Er selbst werde sich an dem Resultat orientieren und für Merz stimmen.

Noch 10 Wochen - dann findet der CDU-Parteitag statt und mit ihm die Wahl des neuen Parteivorsitzenden. Merz, Röttgen oder das Team Laschet/Spahn? Alle haben sich in den letzten Monaten bereits in Stellung gebracht, doch einen klaren Favoriten gibt es …

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Auch unter der Gesamtheit der Unions-Anhänger lag Merz zuletzt vorne.

Laut dem ZDF-Politbarometer von Anfang Oktober glauben 32 Prozent der Unions-Anhänger, dass Merz die CDU am ehesten erfolgreich in die Zukunft führen könne. Von Laschet sagen das 29 Prozent, von Röttgen 18 Prozent.

Politbarometer: Wer kann die CDU am ehesten erfolgreich in die Zukunft führen?
Politbarometer: Wer kann die CDU am ehesten erfolgreich in die Zukunft führen? (Die Interviews wurden in der Zeit vom 6. bis 8. Oktober 2020 bei 1.229 zufällig ausgewählten Wahlberechtigten telefonisch erhoben.)
Quelle: ZDF
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.