ZDFheute

Bußgelder im Verkehr steigen

Sie sind hier:

Kabinett macht Weg frei - Bußgelder im Verkehr steigen

Datum:

Fahrradfahrer sollen sich in den Städten sicherer fühlen und mehr Platz bekommen. Dafür wird die Straßenverkehrsordnung geändert. Autofahrern drohen höhere Strafen.

Bußgelder im Verkehr steigen (Symbolbild)
Bußgelder im Verkehr steigen (Symbolbild)
Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa

Raser und andere Verkehrssünder müssen sich auf teils deutlich steigende Bußgelder einstellen. Fahrverbote gibt es schon bei geringeren Tempoüberschreitungen. Das Kabinett nahm den Beschluss zur Kenntnis, den der Bundesrat im Februar gefasst hatte - damit ist der Weg für ein ganzes Bündel neuer Verkehrsregeln endgültig frei.

Ziel der Novelle war unter anderem, dass Fahrradfahrer sicherer voran kommen. Wann die Änderungen greifen, ist noch nicht ganz klar - "in Kürze", so ein Sprecher.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.