ZDFheute

Schweiz rationiert Medikamente

Sie sind hier:

Kampf gegen Corona - Schweiz rationiert Medikamente

Datum:

Die Regelungen gelten für sechs Monate: Im Kampf gegen das Coronavirus rationiert die Schweiz die Abgabe bestimmter Medikamente.

Apotheke in der Schweiz.
Apotheke in der Schweiz.
Quelle: Pablo Gianinazzi/KEYSTONE/dpa/Archivbild

Nach einem Ansturm bei den Apotheken werden in der Schweiz bestimmte Medikamente rationiert. Das beschloss jetzt die Regierung. Ab sofort dürfe nur noch eine Packung pro Einkauf abgegeben werden. Die Regierung hatte am Montag den Notstand ausgerufen und kann solche Maßnahmen deshalb per Notrecht durchsetzen.

Betroffen seien alle verschreibungspflichtigen Medikamente sowie Produkte wie Aspirin, Paracetamol, Ibuprofen und gewisse Hustenmittel. Eine spezielle Regelung gibt es für chronisch Kranke.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.