Sie sind hier:

Putinsprecher Dmitri Peskow : Beziehungen zum Westen langfristig beschädigt

Datum:

Der Konflikt zwischen Russland und dem Westen wird laut Putins Sprecher Dmitri Peskow "eine lange Krise werden". Zudem äußerte Peskow sich zum Fall der beiden US-Soldaten.

Dmitri Peskow, aufgenommen am 23.12.2021 in Miskau (Russland)
Dmitri Peskow (Archivfoto)
Quelle: AP

Vier Monate nach dem Überfall auf die Ukraine hat Russland die Beziehungen zum Westen als langfristig beschädigt bezeichnet. "Ja, es wird eine lange Krise werden", sagte Putins-Sprecher Dmitri Peskow in einem in der Nacht zum Dienstag ausgestrahlten Interview des US-Fernsehsenders MSNBC.

Wir werden dem Westen nie wieder vertrauen.
Kremlsprecher Dmitri Peskow

Russland erhebt seit Beginn seines Kriegs gegen die Ukraine immer wieder Vorwürfe gegen westliche Staaten - etwa wegen der militärischen Unterstützung für das angegriffene Land.

Wladimir Putin am 07.02.2022 in Moskau

Raue Töne aus Moskau - Kreml wirft dem Westen "Krieg" vor 

Der Ton wird rauer: Auf einer Bildungskonferenz in Moskau wirft Kremlsprecher Peskow dem Westen vor, "Krieg" gegen Russland zu führen. Präsident Putin äußerte sich bereits ähnlich.

US-Kriegsgefangene fallen nicht unter den Schutz der Genfer Konvention

Peskow äußerte sich auch zum Fall der beiden US-Soldaten, die in der ukrainischen Armee kämpften und kürzlich von moskautreuen Truppen gefangen genommen wurden. Diese seien Söldner und fielen damit nicht unter den Schutz der Genfer Konvention, meinte Peskow.

Der Kremlsprecher ließ weiter offen, ob die beiden Männer von russischen Soldaten oder von prorussischen Separatisten gefangen genommen wurden. Das ist auch insofern relevant, als dass die selbst ernannten Volksrepubliken Donezk und Luhansk die Todesstrafe eingeführt haben, diese in Russland hingegen ausgesetzt ist.

Im Konflikt um die Einschränkung des Güterverkehrs nach Kaliningrad warnt Moskau vor Konsequenzen. Bundeskanzler Scholz versichert, man stehe an der Seite Litauens.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Ermittlungen gegen die gefangenen US-Soldaten laufen

Auf die Frage, ob er garantieren könne, dass den beiden US-Bürgern nicht dasselbe Schicksal drohe wie drei kürzlich in Donezk zum Tode verurteilten Ausländern, sagte Peskow:

Ich kann nichts garantieren. Das hängt von den Ermittlungen ab.
Kremlsprecher Dmitri Peskow

Die Ukraine und die Vereinten Nationen hatten den Umgang der Separatisten mit den beiden Briten und dem Marokkaner heftig kritisiert. Das UN-Menschenrechtsbüro in Genf sprach von Kriegsgefangenen, die Anspruch auf Schutz hätten.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Rauch nach Explosionen in Kiew
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Scholz: "Sanktionen entfalten Wirkung"

Bundeskanzler-Interview zu G7 - Scholz warnt vor einer "Falle" Putins 

Olaf Scholz strebt einen "Klimaclub" an und warnt vor einer Falle Putins. Zudem verweist der Kanzler im exklusiven Interview auf Deutschlands "zentrale Rolle" in der Ukraine.

Videolänge
Garmisch-Partenkirchen, 26.06.2022: Demonstranten halten Plakate gegen den G7-Gipfel hoch

Nachrichten | heute journal - Auf "warme Worten" müssten Taten folgen 

Kein internationaler Gipfel ohne Proteste. In Garmisch-Partenkirchen appellieren Aktivisten an die Staatsoberhäupter, mehr für den Klimawandel zu tun. Auf Versprechen müssten endlich Taten folgen. …

26.06.2022
von Jutta Sonnewald
Videolänge
Elmau, 26.06.2022: G7-Staatsoberhäupter sitzen an Tisch und schauen in Richtung Kamera

Nachrichten | heute journal - G7: Ein Gipfel der Selbstvergewisserung 

Geschlossen und stark gegen Russlands Präsident Putin auftreten, das ist ein Ziel der G7-Staatschefs beim Gipfel in Elmau: Die Staatschefs diskutieren unter anderem über Waffenlieferungen und einen …

26.06.2022
von Thomas Reichart
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.