Sie sind hier:

Blockierte Weizen-Exporte : Lawrow in Ankara: Kein Getreide-Deal in Sicht

Datum:

Mit der Blockade der Schwarzmeerhäfen für Getreideexporte droht eine globale Nahrungskrise. Ein Treffen zwischen Moskau und Ankara endet ohne Lösung - aber mit Schuldzuweisungen.

Der Besuch von Russlands Außenminister Lawrow in Ankara endet ohne konkrete Ergebnisse. Russland weist jegliche Schuld an der Getreide-Blockade im Schwarzmeer von sich und sieht die Ukraine als verantwortlich. Eine globale Nahrungskrise droht.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Im Streit um die Blockade von ukrainischem Getreide in Häfen am Schwarzen Meer hat Russland jegliche Schuld von sich gewiesen. Außenminister Sergej Lawrow machte bei einem Besuch in der Türkei am Mittwoch die Ukraine selbst dafür verantwortlich.

Die Ukraine weigere sich bislang, ihre Häfen zu entminen oder anderweitig Durchfahrten von Frachtschiffen zu gewährleisten, sagte Lawrow nach einem Treffen mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu in Ankara.

Konkrete Ergebnisse wie etwa die Einrichtung eines Sicherheitskorridors brachte das Treffen nicht.

Ukraine sitzt wegen Blockade auf Getreide-Vorräten fest

Faktisch blockiert die russische Marine seit Beginn des Angriffskriegs auf das Nachbarland vor mehr als drei Monaten die ukrainischen Schwarzmeer-Häfen. Die Ukraine, weltweit der viertgrößte Getreideexporteur, sitzt deshalb auf den eigenen Vorräten fest.

Der russische Außenminister Sergej Lawrow will heute mit Vertretern der Türkei über einen Plan für Getreideexporte aus der Ukraine sprechen. Einschätzungen der ZDF-Korrespondenten Axel Storm (Moskau) und Luc Walpot (Ankara).

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Nach ukrainischen Angaben können mehr als 23 Millionen Tonnen Getreide und Ölsaaten nicht exportiert werden. Vor dem Krieg gingen 90 Prozent des Exports über die Häfen hinaus. Drei davon - Mariupol, Berdjansk und Cherson - sind unter russischer Kontrolle. Der Hafen in Mykolajiw ist schwer beschädigt, daher laufen nun die Verhandlungen in erster Linie über die Freigabe von Odessa.

Kiew beschuldigt Moskau des Getreidediebstahls

Die Gespräche sind allerdings von Misstrauen und Vorwürfen geprägt. Kiew beschuldigt Moskau etwa des Getreidediebstahls. Nach Angaben des ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj haben die russischen Truppen aus den Besatzungsgebieten bereits eine halbe Million Tonnen Getreide geraubt.

"Wir sind bereit, die Sicherheit von Schiffen zu gewährleisten, die die ukrainischen Häfen verlassen", sagte Lawrow weiter. Mit Blick auf die Ukraine fügte er hinzu: "

Wenn sie jetzt - wie uns unsere türkischen Freunde sagen - bereit ist, entweder Minen zu räumen oder den Durchgang durch Minenfelder zu gewährleisten, dann hoffen wir, dass dieses Problem gelöst wird.
Russischer Außenminister Sergej Lawrow

Die Ukraine gilt als Kornkammer der Welt. Jetzt sind Getreidefelder zerstört und Saatgut gestohlen. Das Getreide kann nicht ausgeliefert werden, weil Russland die Häfen blockiert.

Beitragslänge:
6 min
Datum:

Cavusoglu sagte, die Türkei befürworte einen Plan der Vereinten Nationen, der alle drei Länder einbeziehe. Kiew und Moskau müssten dem aber noch zustimmen.

Moskau fordert Entschärfung von Seeminen

Russland fordert die Entschärfung von Seeminen in den Gewässern vor der Schwarzmeer-Küste, damit der Schiffsverkehr sicher sei. Dabei könnten türkische Experten helfen. Die Ukraine befürchtet im Falle der Einrichtung von Durchfahrtskorridore allerdings neue Angriffe von der russischen Kriegsmarine - was Lawrow in Ankara zurückwies.

Russland wiederum will verhindern, dass Schiffe verdeckt Kriegsgerät in die Ukraine bringen. Das russische Verteidigungsministerium schlug vor, den Hafen der besetzten ukrainischen Stadt Mariuopol am Asowschen Meer für den Getreideexport zu nutzen.

[Wie der Ukraine-Krieg Hungersnöte verschärft - ein Überblick in Grafiken]

Von der Leyen: Gefühllose und kalkulierte Belagerung durch Putin

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen machte Russlands Präsidenten Wladimir Putin und seinen Krieg gegen die Ukraine für drohende Hungersnöte auf der Welt verantwortlich.

Lebensmittel sind nun zu einem Teil des Terrorarsenals des Kremls geworden.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

"Dies ist eine kalte, gefühllose und kalkulierte Belagerung durch Putin gegen einige der verletzlichsten Länder und Menschen der Welt", sagte die deutsche Politikerin im Straßburger Europaparlament.

Der Ukraine-Krieg sorgt für Getreideknappheit im globalen Süden. Eine Hungersnot droht. ZDFheute live dazu mit ZDF-Reporter in der Ukraine und einem Militärökonom.

Beitragslänge:
32 min
Datum:

Lawrow spielt Sorge vor Hungerkrisen herunter

Lawrow spielte jedoch die weltweite Sorge vor Hungerkrisen herunter. Das Problem beim Export von ukrainischem Getreide werde vom Westen als "universelle Katastrophe" eingestuft, obwohl der ukrainische Anteil an der weltweiten Produktion von Weizen und anderen Getreidearten weniger als ein Prozent ausmache. Später fügte Lawrow hinzu:

Von unserer Seite gab es nie irgendwelche Hindernisse, um dieses Problem - in Wirklichkeit ein Problemchen, es ist klein - zu lösen. Sollten die Kiewer Behörden reifen, werden wir nur zu gerne kooperieren.
Russischer Außenminister Sergej Lawrow

Russlands Außenminister erklärte zudem, dass aus Moskauer Sicht in der Ukraine militärisch alles "nach Plan" laufe. Die Ziele der "militärischen Spezial-Operation" - wie der Krieg gegen das Nachbarland in Russland offiziell genannt wird - würden erreicht, meinte Lawrow.

Türkei sieht sich in Vermittlerrolle

Die Türkei sieht sich seit Kriegsbeginn Ende Februar in der Vermittlerrolle und unterhält sowohl zu Russland und zu Ukraine enge Beziehungen. Ankara hat sich nicht an Sanktionen gegen Moskau beteiligt - mit Ausnahme der Sperrung ihres Luftraums für militärische und zivile Flugzeuge, die Soldaten aus Russland nach Syrien bringen.

Im März hatten sich ukrainische und russische Delegationen in Istanbul getroffen. Zuvor waren Lawrow und sein ukrainischer Amtskollege Dmytro Kuleba in der Mittelmeerstadt Antalya zusammengekommen.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Rauch nach Explosionen in Kiew
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Scholz: "Sanktionen entfalten Wirkung"

Bundeskanzler-Interview zu G7 - Scholz warnt vor einer "Falle" Putins 

Olaf Scholz strebt einen "Klimaclub" an und warnt vor einer Falle Putins. Zudem verweist der Kanzler im exklusiven Interview auf Deutschlands "zentrale Rolle" in der Ukraine.

Videolänge
Garmisch-Partenkirchen, 26.06.2022: Demonstranten halten Plakate gegen den G7-Gipfel hoch

Nachrichten | heute journal - Auf "warme Worten" müssten Taten folgen 

Kein internationaler Gipfel ohne Proteste. In Garmisch-Partenkirchen appellieren Aktivisten an die Staatsoberhäupter, mehr für den Klimawandel zu tun. Auf Versprechen müssten endlich Taten folgen. …

26.06.2022
von Jutta Sonnewald
Videolänge
Elmau, 26.06.2022: G7-Staatsoberhäupter sitzen an Tisch und schauen in Richtung Kamera

Nachrichten | heute journal - G7: Ein Gipfel der Selbstvergewisserung 

Geschlossen und stark gegen Russlands Präsident Putin auftreten, das ist ein Ziel der G7-Staatschefs beim Gipfel in Elmau: Die Staatschefs diskutieren unter anderem über Waffenlieferungen und einen …

26.06.2022
von Thomas Reichart
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.