ZDFheute

Wie die Hisbollah den Libanon dominiert

Sie sind hier:

Hariri-Prozess - Urteil erwartet - Wie die Hisbollah den Libanon dominiert

Datum:

Die Hisbollah ist ein komplexes Gebilde, das den Libanon beherrscht wie keine andere Organisation. Ein für heute erwartetes Gerichtsurteil in Den Haag erzürnt den Hisbollah-Führer.

Ein Demonstrant haengt ein Bild von Imad Mughniyya, ehemaliger Führer der Hisbollah, und eine Hisbollah-Flagge an einen Stacheldrahtzaun.
Die Hisbollah hat den Libanon im Griff. In allen Teilen der Gesellschaft haben sie sich eigene Strukturen geschaffen.
Quelle: dpa

Die Explosion von zwei Tonnen Sprengstoff im Herzen von Beirut verletzte am 14. Februar 2005 mehr als 220 Menschen; 22 Frauen und Männer riss sie brutal aus dem Leben. Unter den Todesopfern: Rafik Hariri, der langjährige Ministerpräsident des Libanon. Am heutigen Dienstag rücken die schrecklichen Ereignisse noch einmal ganz nah heran.

Hisbollah-Chef legt schützende Hand über Angeklagte

Der Grund: Im Prozess um den Mord an Hariri will das UN-Sondergericht in Den Haag sein Urteil verkünden. Die vier Angeklagten sind mutmaßliche Mitglieder der Hisbollah. Das Urteil ergeht allerdings in ihrer Abwesenheit. Denn Hassan Nasrallah, Hisbollah-Generalsekretär und damit der wohl mächtigste Mann im Libanon, hält seine schützende Hand über die Männer.

"Wir werden den Urteilsspruch ignorieren, als wäre er nie verkündet worden", sagte Nasrallah am Freitag in einer Ansprache. "Wenn unsere Brüder zu Unrecht verurteilt werden, halten wir an ihrer Unschuld fest."

Hisbollah gegen den langen Schatten der Vergangenheit

Damit setzt Nasrallah den Ton, mit dem er eine weitere Diskussion über die dunklen Seiten der Hisbollah im krisengebeutelten Libanon abwürgen will. Ein Grund: Der politische Arm der Organisation ist Teil der libanesischen Regierung. Die Partei wolle den Blick nach vorn richten und verantwortungsvoll arbeiten, erklärt Birgit Schäbler, Direktorin des Orient-Instituts Beirut:

Die Hisbollah von 2020 ist nicht mehr die Hisbollah von 2005. Nasrallah spricht davon, dass die Partei die ökonomische 'Wiedergeburt' des Libanon im landwirtschaftlichen und industriellen Bereich anführen will.
Birgit Schäbler, Direktorin des Orient-Instituts Beirut

Die Hisbollah habe heute ein starkes Interesse an einem funktionierenden Staat, sagt Geschichts-, Islam- und Politikwissenschaftlerin Schäbler: "Die Hisbollah will den Libanon nicht zerstören, weil sie ihn braucht."

Der Ruf nach dringend nötigen politischen Reformen ist laut im Libanon. Hinter diese Forderungen stellt sich nun auch der deutsche Außenminister.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Einst als Kampftruppe gegen Israel gegründet

Bis in hohe staatliche Ämter war es für die Hisbollah ein weiter Weg: Gegründet wurde die Organisation 1982 zur Zeit des libanesischen Bürgerkriegs als Reaktion auf Israels Einmarsch in den Libanon. Seitdem wird die "Hizb Allah", die "Partei Gottes", vor allem vom Iran finanziell und ideologisch unterstützt; ihr gesellschaftlicher Einfluss ist enorm gewachsen.

"Die Hisbollah ist der große, weiße Elefant, der im Libanon mit in jedem Raum sitzt", sagt Birgit Schäbler, Direktorin des Orient-Instituts Beirut: "An dieser komplexen Organisation gibt es kein Vorbeikommen."

In allen wichtigen gesellschaftlichen Bereichen habe die Hisbollah effektiv arbeitende "staatliche Strukturen im Staat" geschaffen. Sie betreibt Schulen, Krankenhäuser, Pflegeheime und besitzt sogar einen eigenen TV-Sender.

Seit Monaten leidet der Libanon an einer schweren Wirtschaftskrise. Dann verschärfte die Corona-Pandemie die Lage. Und jetzt stürzt die schwere Explosion im Hafen von Beirut die Menschen in Verzweiflung. Ein Hintergrund von Anja Roth und Sebastian Ehm.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die Arme der "Krake" greifen überall ein

Wie Schäbler bezeichnet auch der Alexander Ritzmann die Hisbollah als komplexe vielschichtige Organisation. Der Politikwissenschaftler beschäftigt sich seit 15 Jahren mit den Strukturen der Hisbollah im Libanon und der Europäischen Union, unter anderem bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Alexander Ritzmann sagt:

Ohne die Mitarbeit der Hisbollah oder gar gegen ihren Willen geht im Libanon nichts.

Wie eine "Krake" greife sie mit ihren vielen Armen in alle Bereiche der libanesischen Gesellschaft ein, präsentiere sich als politischer Akteur, aber vor allem auch als sozialstaatliche Stütze und als Verteidiger des Staates gegenüber ausländischen Aggressoren.

Als Hauptfeind sehen Hisbollah-Führer vor allem Israel an und sind damit auf Linie mit ihren Glaubensbrüdern aus dem Iran. Im Tagesgeschäft handle die Hisbollah zwar autonom, aber was die großen politischen Linien betreffe, sei sie völlig gesteuert von Teheran.

Auch finanziell ist die Hisbollah völlig abhängig von Iran.
Alexander Ritzmann, Politikwissenschaftler

Wohin steuert die Hisbollah?

Der Einfluss Irans sei nicht wegzureden, sagt auch Birgit Schäbler. Fraglich aber sei dessen verbliebene Stärke. Die Professorin, die in Beirut lebt, beobachtet im Alltag, dass sich die Hisbollah "libanisiere" – und mehr Verantwortung übernehmen wolle für das Wohl des Landes.

Damit dieser Prozess Früchte trage, müssten die gesellschaftlichen Kräfte langfristig strategisch auf eine vollständige Integration der Hisbollah-Strukturen in das libanesische Staatsgefüge hinarbeiten, sagt Schäbler. Das werde viel Zeit brauchen. Bildlich gesprochen, sagt sie, gehe es letztlich darum, "den großen weißen Elefanten in die richtige Ecke zu schieben".

Libanon Proteste

Proteste im Libanon -
Der Frust über korrupte Eliten
 

Hunderttausende Libanesen fordern den Rücktritt der Regierung. Der Frust ist nicht neu: Zu viel Müll, zu wenig Elektrizität und ein Premier, der einem Model Millionen überweist.

von Nils Metzger
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.