Sie sind hier:
Kommentar

Abschied der Kanzlerin - Was Angela Merkel geschafft hat

Datum:

Nach 16 Jahren endet die Regierungszeit Angela Merkels. Sie "hat bestochen durch Unbestechlichkeit, ist aufgefallen durch Bescheidenheit", kommentiert Peter Frey den Abschied.

Merkel wurde nicht die Kanzlerin eines einzigen Themas, sondern vieler Krisen. Trotz ihres Rufs als rationale Kopfpolitikerin überraschte sie durch Kehrtwenden und einsame Entscheidungen. Ein Kommentar von Chefredakteur Peter Frey.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Angela Merkels Amtszeit endet mit dem Dreiklang aus DDR-Punk, nostalgischem West-Berlin-Glamour und “Großer Gott, wir loben Dich“. Am Ende zeigt die Pfarrerstochter sich doch noch fromm.

16 Jahre hat Merkel die Republik geführt. Als erste Ostdeutsche, als erste Frau. Sie hat sich durchgekämpft gegen eine männerlastige Partei, für die sie vier Wahlsiege errungen, deren Herz sie aber nie erobert hat. Sie wird der CDU fehlen, als Erfolgsgarantin und Bollwerk gegen populistische Versuchungen.

Nach 16 Jahren verlässt Angela Merkel die politische Bühne. Schlaglichtartig beleuchtet die Dokumentation die "Ära Merkel". Von A wie Angie bis Z wie Zukunft.

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Merkel hat bestochen durch Unbestechlichkeit, ist aufgefallen durch Bescheidenheit. Sie konnte Konflikte im Hintergrund lösen und den Erfolg dann anderen überlassen. So wurde sie mächtig, in Europa und in der Welt. Heute ist die Frau, deren einzige Extravaganz die vielen Farben ihrer Blazer sind, eine globale Marke.

Die Krisenmanagerin Merkel

Sie wurde nicht die Kanzlerin eines einzigen Themas, sondern vieler Krisen. Trotz ihres Rufs als rationale Kopfpolitikerin überraschte sie durch Kehrtwenden und einsame Entscheidungen: beim Atomausstieg und vor allem im Flüchtlingssommer 2015. In der letzten, der Corona-Krise ging ihr die Puste aus.

Fast präsidial erreichte sie die Mitte der Gesellschaft, auch Sozialdemokraten oder Grüne. Gleichzeitig wurde sie ganz rechts zur Hassfigur. Dass sie ihr "Wir schaffen das“ im erbitterten Kampf mit der CSU und unter dem Druck der erstarkenden AfD zu den Akten legte, enttäuschte vor allem ihre Anhänger außerhalb der Union. Zumal sie am Ende Recht behielt. Auch bei Merkel ging Machterhalt vor Gradlinigkeit.

Die Ära Angela Merkel endet mit dieser Bundestagswahl. 16 Jahre, die Spuren hinterlassen haben. Was bleibt von Merkels Kanzlerschaft?

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Aus Sicht von Journalisten war Merkel immer zu langweilig, zu pragmatisch, zu kontrolliert. Aber sie hat gezeigt, wie die Macht Deutschland auch sein kann: unaufgeregt, verbindlich, weiblich. Nina Hagen, Hildegard Knef und das Gotteslob in Harmonie zu bringen, das muss man erst mal schaffen.

Peter Frey ist Chefredakteur des ZDF.

ZDFheute Update

Nachrichten | In eigener Sache - Jetzt das ZDFheute Update abonnieren 

Starten Sie gut informiert in den Tag oder Feierabend. Verpassen Sie nichts mit unserem kompakten Nachrichtenüberblick am Morgen und Abend. Jetzt bequem und kostenlos abonnieren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.