Sie sind hier:

Zapfenstreich für Merkel : Rote Rosen, großer Michael

Datum:

Nicht die Fackeln, nicht der feierliche Moment ist das Spannendste, wenn wichtige Menschen gehen. Es sind die Lieder, die sie für den Zapfenstreich wählen. Merkel irritiert, etwas.

Die Bundeswehr hat Angela Merkel mit einem Großen Zapfenstreich verabschiedet. Die scheidende Kanzlerin verfolgte die Zeremonie sichtlich gerührt im Sitzen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Es ist ein Pomp, den sich die sonst an Pomp arme Demokratie selten leistet: Wann immer jemand das Kanzleramt, Schloss Bellevue oder das Verteidigungsministerium verlässt, gibt es einen großen Zapfenstreich der Bundeswehr. Es ist das höchste Zeremoniell und die höchste Würdigung für eine zivile Person, das die Bundeswehr zu bieten hat.

Diese Lieder wünscht sich die Kanzlerin

Der Zapfenstreich folgt einer strengen Ordnung. Einzige Ausnahme: die drei Lieder, die sich die zu ehrende Person wünschen darf. Die Wahl von Kanzlerin Angela Merkel, die heute ihren Abschieds-Zapfenstreich bekommt, gibt Rätsel auf. Oder zeigt das, was ihr oft nachgesagt wird, was sie sich aber in ihren 16 Jahren Amtszeit offiziell verkniff: Humor.

Na klar: Großer Gott, wir loben Dich!

Das wenige, was man von Merkel privat weiß, ist, dass sie Opern und klassische Musik liebt. Wagners Hallenarie "Sei mir gegrüßt, Du teure Halle" wäre für die oft daheim Abwesende zum Renteneintritt vielleicht passend. Für die an Marschmusik gewohnten Musiker jedoch eher weniger.

Nach 16 Jahren verlässt Angela Merkel die politische Bühne. Schlaglichtartig beleuchtet die Dokumentation die "Ära Merkel". Von A wie Angie bis Z wie Zukunft.

Beitragslänge:
44 min
Datum:

Merkels erster Liedwunsch verwundert trotzdem nicht: der Choral "Großer Gott wir loben Dich". Ein Klassiker in christlichen Kirchen bei großen Festen, der immer dann erklingt, wenn jemand so richtig dankbar ist.

Es gehört zu den Top drei der Lieder, die für das neue evangelische Gesangbuch bei einer Umfrage zu den beliebtesten Liedern ausgewählt wurden:

Großer Gott, wir loben Dich. Herr wir preisen Deine Stärke … Starker Helfer in der Not … Auf Dich hoffen wir allein, lass uns nicht verloren sein.
Choral, Merkels Liedwunsch I

Der Choral passt zu Merkel, die bei ihren Amtsantritten so gerne von Demut sprach: Es gibt etwas, das größer ist als 16 Jahre Regierungsarbeit. Als 16 Jahre Kabinettssitzungen, 16 Jahre eine Koalition zusammenzuhalten, 16 Jahre lang unendliche Arbeitstage mit kaum Urlaubspausen. Aber auch 16 Jahre lang den wichtigsten Job dieses Landes zu haben mit Gestaltungsmacht und der Chance, dieses Land zu prägen.

Merkel hat ihren protestantischen Glauben nie als Monstranz vor sich hergetragen. Sie ist Pfarrerstochter, was nicht heißt, dass man im Laufe seines Lebens den Glauben beiseitelegen kann.

Allerdings: Jede Eidesformel zum Amtsantritt beendete sie mit "So wahr mir Gott helfe". Man sagt, ihre Haltung in der Flüchtlingskrise sei vor allem christlich motiviert gewesen.

Angela Merkel

Nachrichten | Thema - Die Ära Angela Merkel 

Angela Merkel war von 2005 bis 2021 Bundeskanzlerin. Eurokrise, Klimakrise, Flüchtlingspolitik und Corona-Krise prägten ihre Kanzlerschaft. Alles zu Angela M...

Nun ja: Du hast den Farbfilm vergessen!

Erst in ihren letzten Dienstjahren hat Merkel ihre ostdeutsche Herkunft betont. In ihren ersten und dem Ringen um Anerkennung in einer sehr westdeutsch dominierten CDU, schwieg sie darüber lieber.

Beim Tag der Deutschen Einheit sprach sie jetzt über die gebrochenen Biografien vieler Ostdeutscher. Über die Ignoranz gegenüber ihren Leben bis zum Mauerfall. "Wer", fragte sie in ihrer Rede, "entscheidet, wer die Werte und Interessen unseres Landes versteht und wer das nicht tut?"

Merkel hat zum Jahrestag der Deutschen Einheit zum Einsatz für die Demokratie aufgerufen. "Demokratie ist nicht einfach da. Sondern wir müssen immer wieder für sie miteinander arbeiten."

Beitragslänge:
20 min
Datum:

Also sind die Mallorca-Ferien höchstens so viel wert wie der Urlaub auf Hiddensee inklusive Sonnenbrand, den Nina Hagen in dem Lied "Du hast den Farbfilm vergessen" 1974 besingt, Merkels zweitem Liedwunsch.

Du hast den Farbfilm vergessen, mein Michael. Nun glaubt uns kein Mensch, wie schön's hier war haha, haha. Alles blau und weiß und grün und später nicht mehr wahr.
Nina Hagen, Merkels Liedwunsch II

Es ist die nostalgische Erinnerung an ein Land in Schwarz-Weiß, das auch bunt sein konnte. Und vielleicht ist es auch die Kritik an demselben Land, das oft Schwarz-Weiß blieb, weil es Farbfilme eben mal wieder nicht zu kaufen gab.

Als das Lied herauskam, war Merkel 20 Jahre alt, gerade frisch im Studium in Leipzig, der neben Berlin wohl aufregendsten Stadt der DDR. Jugenderinnerung mit ein bisschen Kitsch, gesungen von einer Punkerin, die wegen der Ausbürgerung ihres Stiefvaters Wolf Biermann in den Westen ging.

Grenzzaun an der Gedenkstätte Point Alpha in Rasdorf. Archiv

Nachrichten | Thema - Die DDR 

Als Gegenentwurf zur Bundesrepublik gedacht, entwickelte sich die DDR nach dem Mauerbau 1961 immer mehr zur Diktatur mit Mauertoten.

Ein Jahr später kam Merkels Lieblingsfilm heraus: "Die Legende von Paul und Paula". Die Musik daraus lässt sich von einem Bundeswehr-Musikchors allerdings weniger gut spielen, zu melancholisch. Es ginge fast nur der Puhdys-Kracher daraus. Aber der Text? "Wenn ein Mensch lange Zeit lebt, sagt die Welt es ist Zeit, dass er geht"? Nicht so passend.

Ähm: Rote Rosen?

Beim dritten Lied fragt man sich, ob es ein Glas trockener Rotwein zu viel war. Oder die Anfrage der Bundeswehr zu den Liedern bei all der Corona-Bekämpfung gerade unpassend kam. Oder ob Merkel ihren Übergang in die Rente mit der Aussage unterstreichen will: "Fragt mich bloß nicht, ob ich noch ein Amt übernehmen will …"

Der dritte Liedwunsch ist Hildegard Knefs "Für mich soll's rote Rosen regnen". Es klingt wie die musikalische Begleitung von Merkels Antworten, wenn sie bisher zur Zeit danach gefragt wurde: "Dann werde ich ein bisschen schlafen, und dann schauen wir mal", wie sie es bei ihrer letzten USA-Reise sagte.

Für mich soll's rote Rosen regnen, mir sollten ganz neue Wunder begegnen. ... Mich fern, von altem neu entfalten, von dem was erwartet, das meiste halten.
Hildegard Knef, Merkels Liedwunsch III

Allerdings: Was ist damit gemeint? Nur Couch, Lesen und ab und zu eine Reise nach Italien mag eher weniger zu Merkel passen. Aber wer weiß das schon. Vielleicht will sie ihrer Partei, die gerade zum dritten Mal ihre Nachfolge sucht, nur ein bisschen Angst machen:

Und heute sage ich still, ich sollte, mich fügen, begnügen, ich kann mich nicht fügen, kann mich nicht begnügen, will immer noch siegen, will alles, oder nichts.
Hildegard Knef

Wie gut, dass die Lieder beim Zapfenstreich nicht gesungen werden. Was innerlich jeder mitsingt, hört man ja nicht.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.