Sie sind hier:

Merz trifft Selenskyj in Kiew : "Müssen diese Gespräche persönlich führen"

Datum:

Friedrich Merz, CDU-Chef und Oppositionsführer im deutschen Bundestag, ist am Dienstag in die Ukraine gereist. Im ZDF-Interview gibt er klare Empfehlungen an Kanzler Scholz.

Friedrich Merz zu seiner Ukraine-Reise im ZDF heute journal

Beitragslänge:
7 min
Datum:

Sehen Sie das ganze Interview oben im Video oder lesen Sie hier Auszüge.

Der CDU-Vorsitzende Friedrich Merz hat den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und andere ukrainische Politiker in Kiew getroffen, noch vor Kanzler Olaf Scholz. Im ZDF heute journal spricht er über die Entscheidung, nach Kiew zu reisen und seine Eindrücke von vor Ort.

Das sagt Friedrich Merz zu...

... seinen schlimmsten persönlichen Kriegseindrücken in der Ukraine:

"Das war eindeutig der Besuch im Stadtteil Irpin, also in dem Stadtteil, der wie Butscha auch massiv zerstört worden ist. Kirchen, Kulturzentren, Kindergärten, Krankenhäuser, private Wohnungen, völlig sinnlose Zerstörung. Und dann die Menschen getroffen, die in diesen Häusern gewohnt haben, und den Bürgermeister getroffen, der dort gleichzeitig auch der Militärkommandant war, als der russische Angriff auf die Stadt Kiew begonnen hat.

Oppositionsführer und CDU-Chef Merz ist bei seinem Besuch in der ukrainischen Hauptstadt Kiew zu einem Gespräch mit Präsident Selenskyj zusammengekommen. Über Inhalte will er zunächst Kanzler Scholz unterrichten.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Also das muss man mal aus der Nähe gesehen haben, um den Eindruck wirklich zu bekommen, wie schrecklich dieser Krieg ist und wie völlig sinnlos diese Zerstörungen sind, die hier auch tatsächlich angerichtet worden sind."  

... zu einem möglichen Besuch von Bundeskanzler Scholz in der Ukraine:

"Also das muss er selber entscheiden. Ich kann es ihm nur empfehlen, das zu tun, auch die Gespräche dann hier zu führen. Ich habe ja heute den Staatspräsidenten getroffen, den Ministerpräsidenten getroffen, den Parlamentspräsidenten getroffen, die Oppositionsführer getroffen und dann zum Schluss noch Klitschko als Bürgermeister der Stadt Kiew.

Heute kam der CDU-Chef Friedrich Merz in Kiew an. ZDF-Korrespondentin Katrin Eigendorf berichtet, wie sie den Besuch vor Ort erlebt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Diese Gespräche können Sie nicht am Telefon machen. Die können sie auch nicht mit Videokonferenzen machen. Sie müssen diese Gespräche persönlich führen, und das ist schon eindrucksvoll, was dieses Land, auch was die politische Führung dieses Landes hier leistet. Und ich kann es jedem nur empfehlen, diese Gespräche zu führen. Ich bin jedenfalls zutiefst dankbar, dass ich heute diesen Tag hier verbringen konnte. 

... zu der Tatsache, dass der deutsche Oppositionschef vor dem Kanzler in die Ukraine reist, und ob sich die Ukrainer darüber gewundert haben:

"Ja, das kann man so sagen. Also ich habe hier auch im übrigen ein Medienaufgebot gefunden, mit dem ich weder gerechnet habe, noch das ich erwartet habe, oder ausgelöst habe. Das zeigt mir aber auch, wie groß das Bedürfnis nach solchen persönlichen Gesprächen ist. Und deswegen kann ich es nur empfehlen zu tun. Ich habe lange darauf gewartet.

Bundeskanzler Olaf Scholz hat in der Sendung "Was nun, Herr Scholz?" sein Agieren als Besonnen und nicht vorschnell handelnd verteidigt. Er begründet auch warum er bisher nicht in die Ukraine gereist ist.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die Bundesregierung hat es bis jetzt nicht für richtig befunden, es zu tun. Das ist ihre Entscheidung. Aber davon mache ich dann meine Entscheidung nicht abhängig, auch ein solches Gespräch und eine solche Reise zu unternehmen. Und ja, die Aufmerksamkeit war sehr groß übrigens bis hin in die Details der Abstimmung in der letzten Woche, die wir im Deutschen Bundestag am Donnerstag hatten." 

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Dieses Satellitenbild zeigt den Luftwaffenstützpunkt Saki nach einer Explosion.
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Sachsen-Anhalt, Bad Lauchstädt: Ein Manometer zeigt den Druck im Erdgasnetz auf dem Gelände des Untergrund-Gasspeichers der VNG AG an.
Grafiken

Gasspeicher und Pipelines - Wie es um unsere Gasversorgung steht 

Geht Deutschland im kommenden Winter das Gas aus? Wie voll sind die Gasspeicher? Kommt noch Gas aus Russland? Zahlen zur Gasversorgung in Deutschland in interaktiven Grafiken.

von H. Koberstein, N. Niedermeier, M. Zajonz
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.