Sie sind hier:

Nach Brand - Iranisches Marine-Schiff gesunken

Datum:

Die "Charg" gehörte zu den Versorgungsschiffen der iranischen Marine: Nun ist sie nach einem Brand im Golf von Oman gesunken. Die Hintergründe sind unklar.

Das brennende iranische Marine-Schiff Kharg am 02.06.2021
In Flammen: Iranisches Marine-Schiff "Charg"
Quelle: epa

Ein Versorgungsschiff der iranischen Marine ist im Golf von Oman nach einem Brand gesunken. Am Morgen sei auf der "Charg" ein Feuer ausgebrochen, teilte die Marine mit. Feuerwehrleute hätten 20 Stunden lang vergeblich versucht, die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Die Besatzung sei in Sicherheit. Die genauen Umstände sind noch unklar.

Auf Aufnahmen des Staatsfernsehens war eine riesige Rauchwolke vor der iranischen Küste zu sehen. Zum Zeitpunkt des Unglücks sei die "Charg" für eine Übungseinheit in internationalen Gewässern unterwegs gewesen, so die Marine.

Karte: Straße von Hormus
Karte: Straße von Hormus
Quelle: ZDF

Marine spricht von Ausbildungsschiff

Die "Charg" war eines der größten Marine-Schiffe des Landes und seit mehr als 40 Jahren im Einsatz. Das britische Schiff wurde vor der Revolution von 1979 gekauft und war seitdem Teil der Marineeinheit. Sie war eines von mehreren Schiffen, die andere auf See mit Nachschub versorgen konnten. Es konnte auch schwere Ladung befördern und als Startplatz für Hubschrauber genutzt werden. Die Marine selbst bezeichnete die "Charg" als Ausbildungsschiff.

Der Hafen von Dschask liegt in der Nähe der strategisch wichtigen Straße von Hormus. An dieser Meerenge zwischen dem Persischen Golf und dem Golf von Oman kam es zuletzt immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen der iranischen Marine und Streitkräften anderer Staaten.

2019 hatte eine Serie mysteriöser Explosionen begonnen, die auf dortige Schiffe abzielten. Die US-Marine beschuldigte den Iran später, die Schiffe mit Haftminen angegriffen zu haben. Der Iran bestritt, die Schiffe angegriffen zu haben, doch auf Aufnahmen der US-Marine waren Mitglieder der iranischen Revolutionsgarde zu sehen, die eine nicht explodierte Haftmine von einem Schiff entfernten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.