ZDFheute

Mann nach Brand in Polizeigewahrsam

Sie sind hier:

Kathedrale von Nantes - Mann nach Brand in Polizeigewahrsam

Datum:

Nach dem Großbrand in der Kathedrale von Nantes ist ein Mann in Polizeigewahrsam. Er war für die Schließung der Kirche am Abend zuvor verantwortlich.

Die Polizei hat nach dem Brand in der Kathedrale von Nantes einen Mann in Gewahrsam genommen. Er sei am Freitagabend für die Schließung verantwortlich gewesen und wird nun befragt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Behörden in Frankreich haben nach dem Großbrand in der Kathedrale von Nantes einen Mann in Gewahrsam genommen. Er sei für die Schließung der Kathedrale am Freitagabend verantwortlich gewesen. Deshalb wollten die Ermittler "bestimmte Aspekte seines Tagesablaufs" klären. Es sei noch zu früh um zu sagen, ob er an der mutmaßlichen Brandstiftung beteiligt gewesen sei.

Die Ermittler waren bereits kurz nach dem verheerenden Feuer von Brandstiftung ausgegangen. Das Feuer sei an drei Stellen ausgebrochen, hatte der Staatsanwalt von Nantes erklärt. Das könne kein Zufall sein.

Ein Brandherd sei bei der großen Orgel und zwei weitere im Kirchenschiff festgestellt worden. Auch ein Experte aus Paris sollte kommen.

Der Brand im gotischen Gotteshaus in Nantes erinnert an das schlimme Feuer in der Kathedrale Notre Dame. Anders als in Paris kann der Schaden in Nantes in Grenzen gehalten werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Große Orgel in Kathedrale zerstört

Mit einem Kran sollten Medienberichten zufolge Überreste der verbrannten Orgel abgetragen werden, um an die letzten Glutherde zu gelangen. Die Diözese veröffentlichte Bilder der Schäden. Große Teile der Orgel waren in den Innenraum der Kirche gefallen. Die Orgel und auch ein großes Fenster aus dem 15. Jahrhundert seien komplett zerstört, teilte die Diözese mit.

Auf den Bildern waren zudem ein schwarz ausgebrannter Schrank und großflächige Rußspuren an der Wand dahinter zu sehen. Die Feuerwehr sei am Morgen gegen 7:30 Uhr alarmiert worden, teilte die Diözese von Nantes mit.

Ereignis weckt Erinnerungen an Brand in Notre-Dame

Der Brand in der Kathedrale weckte in Frankreich Erinnerungen an das verheerende Feuer in der weltberühmten Pariser Kirche Notre-Dame vor mehr als einem Jahr. "Nach Notre-Dame steht die Kathedrale Saint-Pierre-et-Saint-Paul im Herzen von Nantes in Flammen", schrieb Staatschef Emmanuel Macron auf Twitter.

Die Kirche sei ein "gotisches Juwel". Bei den Bränden sei nicht nur ein Teil des religiösen Erbes zerstört worden, sondern auch ein Symbol des katholischen Glaubens, teilte die französische Bischofskonferenz mit.

Ein Modell der Notre Dame in Paris.

Nachrichten | Panorama -
Großbrand von Notre-Dame: Ein Jahr danach
 

Im vergangenen Jahr brannte in Frankreich auch die Pariser Kathedrale Notre-Dame. Klicken Sie hier, um die Kirche im 3D-Modell zu erkunden.

Zweiter großer Brand in Kathedrale nach 1972

Es war bereits der zweite große Brand in der Kathedrale. 1972 wurde nach Angaben der Diözese von Nantes der Dachstuhl der Kirche komplett zerstört. Nach Restaurierungsarbeiten öffnete die Kirche 1985 wieder ihre Türen. 2015 hatte in Nantes zudem ein spektakuläres Feuer das Dach der Basilika Saint-Donatien zerstört.

Frankreichs Premierminister Jean Castex bedankte sich bei den Feuerwehrleuten auf Twitter für ihren Einsatz. Den Menschen in Nantes wolle er seine Solidarität aussprechen, schrieb Castex. Gemeinsam mit Kulturministerin Roselyne Bachelot und Innenminister Gérald Darmanin wurde Castex für Samstagnachmittag in Nantes erwartet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.