Sie sind hier:

Putin-Widersacher vergiftet? - Merkel bietet Nawalny deutsche Klinik an

Datum:

Kanzlerin Merkel hat angeboten, dass der russische Regierungskritiker Nawalny in einer deutschen Klinik behandelt werden könne. Seine Anhänger glauben, dass er vergiftet wurde.

Der Kopf der russischen Opposition, Alexej Nawalny, wurde nach Angaben seiner Sprecherin vergiftet. Der Kreml-Kritiker liegt auf der Intensivstation im Koma.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben sich besorgt über den Zustand des russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny geäußert. Sie sei "sehr bestürzt" über die Nachricht der Erkrankung, sagte Merkel nach einem Treffen mit Macron in Bregancon und bot medizinische Hilfe auch in einem deutschen Krankenhaus an. Nawalnys Zustand sei besorgniserregend. Es müsse aufgeklärt werden, wie es dazu gekommen sei. "Darauf werden wir bestehen", sagte Merkel. Auch Macron bot medizinische Hilfe Frankreichs an und betonte, man werde die weitere Entwicklung genau beobachten. "Wir sind bereit, jede mögliche Hilfestellung zu leisten - in gesundheitlicher Weise und in Hinblick auf Asyl", sagte Macron.

Zuvor hatte sich bereits der Filmproduzent Jaka Bizilj in Berlin angeboten, eine Behandlung in Deutschland zu ermöglichen. Aktuell würden noch die notwendigen Fluggenehmigungen eingeholt. Nawalny solle mit einer in Deutschland gecharterten Spezialmaschine aus dem Krankenhaus in Omsk in die Charité nach Berlin geholt werden, so Bizilj. Sollten alle nötigen Genehmigungen erteilt werden, dann könnte der Flieger bereits in der Nacht in Richtung Deutschland starten.

Familie von Nawalny wünscht Behandlung in Berlin

Der Wunsch nach einer Behandlung in Berlin sei von der Familie an ihn herangetragen worden, sagte Bizilj. Der Gründer der Initiative "Cinema for Peace" sprach von einer "humanitären Aktion" wie 2018. Vor zwei Jahren war der Aktivist Pjotr Wersilow, Mitglied der russischen Polit-Punk-Gruppe Pussy Riot, aus Moskau zur Behandlung nach Berlin geholt worden. Wersilow verdächtigte den russischen Geheimdienst, ihn vergiftet zu haben.

Alexej Nawalny, einer der bekanntesten Widersacher des russischen Präsidenten Putins, soll vergiftet worden sein. Russland-Korrespondent Christian Semm zu den Hintergründen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Seit rund einem Jahrzehnt kämpft Alexej Nawalny gegen Korruption und die Machtfülle von Russlands Präsident Wladimir Putin - und hat dafür mehrmals mit seiner Freiheit und seiner Gesundheit bezahlen müssen. Der charismatische Anwalt, der in Yale studiert hat, wurde am Donnerstag in ein Omsker Krankenhaus eingeliefert und muss künstlich beatmet werden. Sein Umfeld geht davon aus, dass er vergiftet wurde.

Nawalny hat viele junge Anhänger

Sollte dies stimmen, wäre es nicht der erste Anschlag auf den 44-Jährigen. Mehrfach wurde er inhaftiert und körperlich angegriffen. 2017 musste er sich einer Augen-OP unterziehen, nachdem er nach einer Attacke auf der Straße fast erblindet war. Dennoch hat er stets geschworen weiterzumachen.

Archiv: Alexej Nawalny am 29.09.2019 in Moskau

Möglicher Anschlag auf Nawalny - Experte: Befehl Putins nicht ausgeschlossen  

Rache, Abschreckung, Politik: Russland-Kenner von Fritsch sieht im ZDF drei Gründe für ein mögliches Attentat auf Kreml-Kritiker Nawalny. Eine Anordnung Putins hält er für möglich.

Nawalny hat sich durch Online-Videos, in denen er die Korruption der russischen Elite aufdeckt, eine junge Anhängerschaft erarbeitet. Mit seiner kompromisslosen Rhetorik und scharfzüngigen Bemerkungen sorgt er immer wieder für Aufsehen - so nennt er etwa Putins Regierungspartei konsequent "Partei der Gauner und Diebe".

Bereits mehrere Verurteilungen

2011 stand er an der Spitze der Massenproteste, als in Moskau Zehntausende auf die Straßen gingen, um gegen Wahlfälschungen bei der Parlamentswahl zu demonstrieren. Zwei Jahre später kandidierte der zweifache Vater für das Amt des Moskauer Bürgermeisters, musste sich aber Putins Verbündetem Sergej Sobjanin geschlagen geben. 2017 beschuldigte er den damaligen Regierungschef Dmitri Medwedew in einer Youtube-Dokumentation massiver Korruption und trat damit eine neue Protestwelle los.

Opposition in Russland - Kremlkritiker Nawalny im Krankenhaus 

Alexej Nawalny ist der führende Kopf der liberalen Opposition in Russland. Nun gibt es beunruhigende Nachrichten über seinen Gesundheitszustand von seiner Sprecherin.

Videolänge
1 min

Mehrfach musste sich Nawalny in umstrittenen Prozessen vor Gericht verantworten. So wurde er etwa 2013 wegen Veruntreuung von Geldern bei einem staatlichen Unternehmen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt und durfte fünf Jahre lang nicht für ein politisches Amt kandidieren. Damit durfte er auch nicht bei der Präsidentschaftswahl 2018 gegen Amtsinhaber Putin antreten.

Putin weigert sich, seinen Namen zu nennen

Nawalny ist trotz allem alles andere als eine Oppositionsfigur für die Massen. Viele Russen glauben der Regierungsdarstellung, dass er ein Gauner und ein Strohmann des Westens sei. Präsident Putin weigert sich beharrlich, Nawalnys Namen in der Öffentlichkeit auszusprechen. Wird er direkt nach ihm gefragt, umschifft er den Namen mit Umschreibungen wie "die Person, die Sie erwähnt haben".

In den vergangenen Tagen bereiste Nawalny Russland, um die Wahl von Putin-Unterstützern bei den landesweiten Regionalwahlen im September zu verhindern. Am Donnerstag musste sein Flugzeug notlanden, als Nawalny plötzlich das Bewusstsein verlor und mit mutmaßlichen Vergiftungssymptomen in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.