Sie sind hier:
FAQ

Indizien für gezielte Explosion? : Nord-Stream-Lecks: Anzeichen für Sabotage

Datum:

Aus den Nord-Stream-Pipelines tritt großflächig Gas aus. Einen Unfall halten Experten für immer unwahrscheinlicher. Mehrere Länder suchen nach Hinweisen. Was bislang bekannt ist.

An den Gas-Pipelines Nord Stream 1 und 2 sind drei Lecks ausgemacht worden. Offenbar gab es Detonationen unter Wasser. Regierungen gehen von Sabotage aus.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bei den Lecks an den Ostsee-Pipelines Nord Stream 1 und 2 von Russland nach Deutschland steht Sabotage im Raum. "Ein Zufall ist kaum vorstellbar", sagte Dänemarks Regierungschefin Mette Frederiksen am Dienstag.

Expertenmeinungen und Einschätzungen aus Sicherheitskreisen gehen ebenfalls in diese Richtung. Auch der Kreml gab an, einen Sabotageakt nicht auszuschließen. Diese Informationen sind bislang bekannt.

Was ist passiert?

Drei Lecks wurden insgesamt vermeldet. Die dänischen und schwedischen Behörden bestätigten am Morgen, dass an zwei Stellen Gas aus der Nord-Stream-1-Pipeline austritt. Die Lecks traten demnach in der Nähe der dänischen Insel Bornholm in dänischen und in schwedischen Hoheitsgewässern auf.

Am Montag war bereits ein starker Druckabfall in der Nord-Stream-2-Pipeline gemeldet worden, der laut Betreiberfirma ebenfalls auf ein Leck in der Nähe von Bornholm zurückzuführen ist.

Obwohl beide Pipelines aktuell nicht in Betrieb sind, sind sie planmäßig weiterhin mit Gas befüllt, im Fall von Nord Stream 2 mit rund 177 Millionen Kubikmeter Gas. Ein Umkreis von fünf Seemeilen um die betroffenen Stellen wurde für den kommerziellen Schiffsverkehr vorsorglich gesperrt.

Karte: Lecks in den Nord-Stream-Pipelines
Karte: Die Lecks in der Gas-Pipeline Nordstream 2 zwischen Russland und Deutschland.
Quelle: ZDF

Was hat die Lecks ausgelöst?

Der schwedische öffentlich-rechtliche Rundfunk (SVT) meldete am Dienstag unter Verweis auf das Nationale Seismische Netzwerk (SNSN), dass Messstationen in Schweden und Dänemark am Montag "starke Unterwasserexplosionen" in dem Gebiet verzeichnet hätten.

Es besteht kein Zweifel, dass es sich um Explosionen handelt.
Björn Lund, Dozent für Seismologie beim Schwedischen Nationalen Seismischen Netzwerk

Die erste Explosion wurde in der Nacht zu Montag um 2:03 Uhr, die zweite am Montagabend um 19:04 gemeldet, schreibt SVT. Eine der Explosionen hätte eine Stärke von 2,3 gehabt.

Aus den Nord-Stream-Pipelines 1 und 2 tritt derzeit unkontrolliert Gas aus. Laut der dänischen Energiebehörde sollen drei Gaslecks entstanden sein. Die Ursache ist bislang unklar.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Dänische Kampfflugzeuge machten Luftaufnahmen von der betroffenen Stelle. Darauf sind vom austretenden Gas ausgelöste Strömungen an der Wasseroberfläche klar zu sehen. Die Verwirbelungen hätten laut dänischen Streitkräften einen Durchmesser zwischen 200 Metern und einem Kilometer.

Auch das ist ein Beleg dafür, dass es sich nicht um kleinere Lecks handelt, sondern um ein großflächiges Austreten von Gas an mehreren Punkten.

Wer könnte hinter dem Vorfall stecken?

Der Tagesspiegel hatte am Dienstag unter Berufung auf anonyme Sicherheitskreise berichtet, dass die Bundesregierung wohl von einer gezielten Sabotage ausgeht: "Unsere Fantasie gibt kein Szenario mehr her, das kein gezielter Anschlag ist."

Bei der Suche nach den Verantwortlichen stehen Experten aber noch ganz am Anfang. Belastbare Belege gibt es derzeit in keine Richtung - der enorme Aufwand einer Sabotageaktion deutet jedoch auf staatliche Akteure hin.

"Wenn ein staatlicher Akteur dahintersteht, dann kommt aus meiner Sicht nur Russland infrage", mutmaßt Russland-Experte Janis Kluge von der Stiftung Wissenschaft und Politik auf Twitter.

"Russland hat sich in den letzten Jahren immer wieder durch Anschläge in der EU hervorgetan. Gleichzeitig gibt es einfach keinen anderen Staat in Europa, dem ich aktuell so eine Aktion zutraue. Den Tätern muss klar sein, dass es aufgedeckt werden wird."

Gasspeicher Messgerät
Grafiken

Gasspeicher und Gasverbrauch - Wie es um unsere Gasversorgung steht 

Wie viel Gas verbrauchen Haushalte und Industrie? Wie voll sind die Gasspeicher? Wie viel Gas bekommt Deutschland? Grafiken zur Gasversorgung in Deutschland.

von H. Koberstein, R. Meyer, N. Niedermeier, M. Zajonz

Welche Gefahren bringen die Lecks mit sich?

Das aktuelle Ausmaß der Schäden ist noch unklar. Sollten Teile der Pipelines mit Wasser volllaufen, könnte das eine mögliche Inbetriebnahme deutlich verzögern. Aktuell versorgt keine der beiden Pipelines Deutschland mit Gas. "Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit sehen wir nicht", teilt die Bundesnetzagentur mit.

Eine unmittelbare Gefahr für die Umwelt besteht, anders als etwa bei austretendem Öl nicht. "Die Lecks in den Nord-Stream-Pipelines stellen nach unserem derzeitigen Kenntnisstand keine erhebliche Gefahr für die Meeresumwelt der Ostsee dar", teilte das Bundesumweltministerium ZDFheute mit.

Interview

Energie-Experte zu Gas-Lecks - Umbach: Sabotage wahrscheinlich 

Zufall? Unfall? Sabotage? Die Lecks in den Gasleitungen durch die Ostsee kommen zur Unzeit. Energie-Experte Umbach erklärt die Zusammenhänge und Folgen.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Die Karte der Ukraine zeigt, welche Gebiete im Osten des Landes von russischen Truppen besetzt sind. Zudem sind die Separatistengebiete und die annektierte Krim hervorgehoben.

Nachrichten | Politik - Der Ukraine-Krieg im Zeitraffer 

Vor neun Monaten hat Russland die Ukraine überfallen und Teile des Landes besetzt. Doch nun gewinnt Kiew Territorium zurück. Eine Chronologie.

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten & Hintergründe - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.