Sie sind hier:

Tote bei Protesten - Perus Übergangspräsident tritt zurück

Datum:

Nach der Absetzung von Perus Präsident Vizcarra demonstrieren Tausende gegen die Übergangsregierung. Interimspräsident Merino tritt nun zurück.

Der peruanische Übergangspräsident Manuel Merino ist nach massiven Demonstrationen zurückgetreten. Grund für die Proteste war die Absetzung von Merinos Vorgänger.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Perus Übergangspräsident Manuel Merino ist nach fünf Tagen im Amt zurückgetreten. Er reiche seinen unwiderruflichen Rücktritt ein, erklärte Merino in einer Ansprache an die Nation am Sonntag.

Seit der Amtsenthebung seines Vorgängers Martín Vizcarra durch das Parlament am vergangenen Montag hatte es jeden Tag immer stärkere Proteste gegeben, bei denen die Polizei hart durchgriff. Die Menschen protestieren gegen das aus ihrer Sicht undemokratische Vorgehen des Parlaments bei der Absetzung Vizcarras.

Tote bei Protesten

Auch am Samstag (Ortszeit) demonstrierten wieder Tausende Menschen gegen die Übergangsregierung von Merino. In der Hauptstadt Lima kam es zu gewaltsamen Auseinandersetzungen mit der Polizei, die Beamten setzten laut lokalen Medienberichten Tränengas ein. Am Samstag (Ortszeit) waren dabei mindestens zwei junge Männer ums Leben gekommen, Dutzende weitere wurden verletzt.

In Peru sind Tausende gegen die Absetzung des Präsidenten Vizcarra auf die Straße gegangen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Menschenrechtler kritisieren hartes Vorgehen der Polizei

Bereits am Donnerstag war es zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. Menschenrechtsorganisationen kritisierten das harte Vorgehen der Polizei. Diese betritt jedoch, Schusswaffen eingesetzt zu haben.

Präsident Vizcarra war am Montag wegen Korruptionsvorwürfen mit großer Parlamentsmehrheit des Amtes enthoben worden. Ihm wird vorgeworfen, während seiner Zeit als Regionalgouverneur (2011 bis 2014) Schmiergeldzahlungen entgegengenommen und im Gegenzug Baufirmen bei zwei Projekten bevorteilt zu haben. Bei der Bevölkerung war Vizcarra äußerst beliebt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.