ZDFheute

Schwesig warnt vor Machtspielen

Sie sind hier:

Profilierung in der Corona-Krise - Schwesig warnt vor Machtspielen

Datum:

In der Corona-Krise ruf die SPD-Ministerpräsidentin Schwesig zu parteiübergreifender Zusammenarbeit auf.

Manuela Schwesig (SPD) in Schwerin. Archivbild
Manuela Schwesig (SPD) in Schwerin. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat andere Politiker davor gewarnt, die Corona-Krise zur Profilierung zu nutzen. "Ich kann nur an alle appellieren, an alle Politiker, dass Machtspiele und Schaulaufen in so einer Situation nichts in diesen Entscheidungen zu suchen haben", sagte sie im Deutschlandfunk.

Es gelte nun vielmehr, jetzt parteiübergreifend und länderübergreifend zusammenzuhalten. "Ich glaube, es ist einfach wirklich wichtig, dass alle zusammenrücken."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.