Sie sind hier:

Nach Festnahme von Verleger Lai - Hongkonger kaufen aus Protest "Apple Daily"

Datum:

Einen Tag nach der Festnahme des chinakritischen Medienmoguls Jimmy Lai in Hongkong ist seine Zeitung "Apple Daily" in vielen Läden vergriffen. Ein Ausdruck des Protests.

Hongong - Menschen kaufen aus Protest "Apple Daily"
Hongong: Menschen kaufen aus Protest "Apple Daily"
Quelle: epa

Aus Protest gegen die Festnahme des Medien-Unternehmers Jimmy Lai und anderer Aktivisten haben Hongkonger massenhaft die Tageszeitung "Apple Daily" gekauft. Bereits am Vormittag war das pro-demokratische Blatt, das zum Konzern von Lai gehört, in einigen Geschäften ausverkauft.

Die Zeitung berichtete über die Verhaftungswelle und die Durchsuchung ihrer Räume, an der am Vortag mehr als 200 Polizisten beteiligt waren. "Apple Daily muss weiter kämpfen" war in großen Lettern auf der Titel-Seite zu lesen.

Seit das Gesetz in Kraft ist, werden viele Köpfe der Demokratiebewegung verhaftet oder angeklagt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Rückenwind erlebte der Konzern Lais auch an der Börse. Der Kurs von Next Digital, der Muttergesellschaft der "Apple Daily", legte nach einem kräftigen Sprung am Montag auch am Dienstag zeitweise um mehr als 300 Prozent zu.

Weitere bekannte Aktivisten verhaftet

Der Polizeieinsatz in der Redaktion war der bislang größte Schlag gegen die Hongkonger Demokratiebewegung seit Einführung eines umstrittenen Sicherheitsgesetzes durch China Ende Juni.

Neben Vertrauten und Mitarbeitern von Lai waren auch die bekannte Aktivistin Agnes Chow sowie ihre Mitstreiter Wilson Li und Andy Li festgenommen worden, was für heftige Kritik auch im Ausland sorgte.

China steht wegen seiner Hongkong-Politik massiv in der Kritik. Das Gesetz richtet sich gegen Aktivitäten, die China als subversiv, separatistisch oder terroristisch ansieht. Es ist der bisher weitestgehende Eingriff in Hongkongs Autonomie, und er gibt Chinas Staatssicherheit weitreichende Vollmachten. Hongkongs demokratische Opposition geht davon aus, dass das Gesetz auf sie abzielt.

Polizei in Hongkong (Archiv)

Umtrittenes "Sicherheitsgesetz" -
So schrumpfen die Freiheitsrechte in Hongkong
 

Seit das sogenannte Sicherheitsgesetz in Hongkong in Kraft ist, haben sich die demokratischen Rechte massiv verschlechtert. Ein Überblick.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.