ZDFheute

Bürgermeister kritisiert Polizei

Sie sind hier:

Proteste in New York - Bürgermeister kritisiert Polizei

Datum:

Der Tod des Afroamerikaners George Floyd hat auch in New York zu teils gewalttätigen Protesten geführt. Bürgermeister de Blasio kritisiert das Vorgehen seiner Polizei.

Polizeieinsatz in New York
Polizeieinsatz in New York
Quelle: Wong Maye-E/AP/dpa

Nach Protesten gegen Rassismus in New York hat Bürgermeister Bill de Blasio das harte Vorgehen der Polizei seiner Stadt kritisiert. Die Beamten seien "sehr heftig und grob" gewesen, sagte de Blasio. Er kündigte eine Untersuchung an.

De Blasio verurteilte zugleich die Gewalt einiger Demonstranten. Manche seien gekommen, um Polizisten zu verletzen. Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in Minneapolis waren in New York 3.000 Menschen auf die Straße gegangen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.