Sie sind hier:
Interview

Waffenlieferung in die Ukraine : Ex-Nato-General Ramms: "Wir können mehr tun"

Datum:

Ex-Nato-General Ramms meint, Deutschland sei zu zurückhaltend bei der Lieferung schwerer Waffen. "Wir können mehr tun und wir sollten dieses auch tun", sagte er im ZDF-Interview.

Der Ex-Nato-General Egon Ramms kritisiert, dass Deutschland mehr für die Ukraine tun könnte. Von Seiten der SPD erfolge zu wenig, obwohl Grüne und FDP Waffenlieferungen verlangen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Sehen Sie das Interview komplett im Video oder lesen es hier in Auszügen.

Der russische Großangriff im Osten der Ukraine hat begonnen. Erneut werden Forderungen nach Lieferungen von schweren Waffen laut. Bundeskanzler Olaf Scholz sagte der Ukraine nun zu, Rüstungslieferungen der deutschen Industrie zu finanzieren. Zu Forderungen, direkt schwere Waffen zu liefern, blieb er zurückhaltend.

Für Ex-Nato-General Egon Ramms sind diese Versprechen zu wenig. Er ist der Auffassung, Deutschland könne mehr für die Ukraine tun - und sollte etwa auch Panzer liefern.

So äußert sich der ehemalige Nato-General Egon Ramms im Interview mit ZDFheute live zur Frage...

... wie wichtig es nun ist, dass die Ukraine schwere Waffen bekommt, die sie sofort einsetzen kann?

Das momentan umkämpfte Gebiet im Osten der Ukraine sei zwar nicht für schwere Waffen wie Panzer geeignet, so Ramms. Das läge vor allem daran, dass der Boden dort sehr feucht und schlammig sei. Russische Angriffe mit Panzern würde es deshalb in diesen Gebieten nicht geben.

Nichtsdestotrotz ist Ramms der Ansicht, dass die Ausrüstung der ukrainischen Armee mit Artilleriewaffen hilfreich ist und auch in der Vergangenheit hilfreich gewesen wäre. "Die entsprechenden Entscheidung hätte vor vier oder fünf Wochen fallen müssen, mit Blick auf den Kampf um Mariupol", so der Ex-General. Deutschland habe die ukrainischen Soldaten in Mariupol dadurch alleine gelassen.

Die Ukraine verteidigt zur Zeit die Freiheit Europas in der Ukraine. Und ich glaube, zu Europa gehört auch Deutschland. Von daher wäre auch deutsche Unterstützung meiner Auffassung entsprechend angebracht.
Egon Rams, ehemaliger Nato-General

Man könne mit Panzern nicht nur Angriffsgefechte führen, sondern sich auch verteidigen. Und diese schweren Waffen fehlten den Ukrainern gerade in Hinblick auf das Kräfteverhältnis der russischen Streitkräfte.

Jeder Schützenpanzer, jedes Artilleriegeschütz, jeder Raketenwerfer, den die Ukraine zusätzlich bekommt, hilft letztendlich diesem Kampf um die Freiheit der Ukraine und damit auch für Europa besser zu gestalten.
Egon Rams, ehemaliger Nato-General

Der Großangriff auf die Ostukraine läuft. ZDFheute live zeigt das Statement von Kanzler Scholz und spricht mit Ex-Nato-General Ramms über die Verteidigungschancen der Ukraine.

Beitragslänge:
54 min
Datum:

... ob die Gegner der Panzerlieferungen recht haben?

Der studierte Maschinenbauer mit Schwerpunkt Panzerbau kennt die verschiedenen Argumente, die gegen Panzerlieferungen und betont: Man könne einen Panzer nicht "ohne Ersatzteile, ohne Munition und ohne die entsprechenden logistische Abstützung" liefern, so Ramms. Dafür müsse gesorgt werden.

Ramms kritisiert allerdings, dass diese zurecht geäußerten Bedenken dazu führen würden, dass überhaupt nicht gehandelt werde. Die Amerikaner hätten in den letzten Tagen schwere Waffen mit einer entsprechenden Anzahl an Munition an die Ukraine geliefert. Und wenn die Amerikaner dazu und zur kurzfristigen Ausbildung der ukrainischen Soldaten an diesen Geräten in der Lage seien, dann müsste Deutschland eben "kreativ an das Thema herangehen", sagte Ramms.

Montage: Wladimir Putin und Wolodymyr Selenskyj vor einem Blick auf das zerstörte Mariupol

Nachrichten | In eigener Sache - Bleiben Sie auf Stand mit dem ZDFheute Update 

Das Aktuellste zum Krieg in der Ukraine und weitere Nachrichten kompakt zusammengefasst als Newsletter - morgens und abends.

Man wolle doch mal sehen, ob Deutschland nicht mit Hilfe der Industrie eine ähnliche Unterstützung mit einem ähnlichen Wert in der Ukraine leisten könnte. Ramms habe jedoch den Eindruck, dass Deutschland im Augenblick abblocken würde und durch die finanzielle Unterstützung bei Waffenkäufen nun versuche, "das Problem durch die Ukraine lösen zu lassen".

... wie er Olaf Scholz in der Debatte um die Lieferung schwerer Waffen beurteilt?

Ramms widerspricht der Aussage von Olaf Scholz, Deutschland würde in gleicher Weise wie andere Länder Waffen liefern.

Ich bin der Auffassung, wir können mehr tun und wir sollten dieses auch tun.
Egon Rams, ehemaliger Nato-General

Der ehemalige General sei überrascht über die Uneinigkeit innerhalb der Regierungs-Koalition. Während FPD und Grüne mit sehr lauter Stimme nach Waffenlieferungen verlangen würden, würde von der SPD wenig kommen.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Karte: Lyman
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.