Sie sind hier:

Resch gibt Posten in Portland ab - Polizeichefin übergibt Afroamerikaner ihr Amt

Datum:

Jami Resch, bisherige Polizeichefin von Portland, reagiert auf die Kritik am Umgang mit den Floyd-Protesten. Zu ihrem Nachfolger wählte sie den afroamerikanischen Chuck Lovell.

Jami Resch, Ex-Polizeichefin von Portland. Archivbild
Resch war sechs Monate als Polizeichefin von Portland im Amt.
Quelle: Beth Nakamura/The Oregonian/AP/dpa

Wegen ihres Umgangs mit den Protesten nach dem Mord an dem Afroamerikaner George Floyd sah sich die Polizeichefin von Portland im Bundestaat Oregon, Jami Resch, starker Kritik ausgesetzt.

Nun ist die weiße Polizeichefin zurückgetreten und hat ihren afroamerikanischen Kollegen Chuck Lovell als ihren Nachfolger bestimmt. Dieser ist sich seiner neuen Aufgabe bewusst. "Es wird schwierig. Ich mache mir keine Illusionen", sagte Lovell im Rahmen einer Pressekonferenz.

Entscheidung komme "von Herzen"

Die Polizei in Portland war für ihren Umgang mit der Protestwelle nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd kritisiert worden. Besonders der Einsatz von Tränengas gegen Demonstranten sorgte für Empörung. Dem Aufschrei und Forderungen nach Veränderungen sei Resch gefolgt und ihre Entscheidung in der Führung "kommt von Herzen", twitterte die ehemalige Polizeichefin.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) übertragen. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.