Sie sind hier:
Interview

Nach Ukraine-Reise : Bundestagsabgeordnete fordern schwere Waffen

Datum:

Nach ihrer Ukraine-Reise haben sich die Bundestagsabgeordneten Michael Roth und Marie-Agnes Strack-Zimmermann im ZDF für eine schnelle Lieferungen schwerer Waffen ausgesprochen.

SPD Außenpolitiker Michael Roth plädiert im ZDF heute journal für rasche pragmatische Lösungen und spricht sich für die Lieferung schwerer Waffen aus. Es gebe "immens hohe Erwartungshaltungen gegenüber Deutschland".

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Michael Roth, der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschuss, hat sich im heute journal für schnelle Lieferungen schwerer Waffen an die Ukraine ausgesprochen. "Auch ich war mal sehr zurückhaltend, was Waffenlieferungen anbelangt. Aber ich sehe jetzt die konkrete Bedrohung von Putin", erklärt der SPD-Politiker nachdem er gestern zusammen mit den Bundestagsabgeordneten Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP) und Anton Hofreiter (Grüne) nach Lemberg gereist war.

Ich sehe, wozu diese russische Arme bereit und in der Lage ist. Deshalb trage ich nach Abwägung aller Fürs und Wieder die Entscheidung und die Forderung mit, dass wir jetzt auch schwere Waffen liefern. 
Michael Roth, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses

Drei Bundestagsabgeordnete der Ampel-Koalition reisen nach Lemberg, treffen sich mit ukrainischen Parlamentariern. Über Waffenlieferungen wollen sie sprechen. Und müssen sich erstmal anhören, wie enttäuscht ihre Kolleg*innen sind.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Roth sei kein Freund der "deutschen Selbstbespiegelung". Es drehe sich momentan nicht alles alleine um Deutschland. Vielmehr müsse man sich auf die Ukraine konzentrieren. Die Offensive im Osten des Landes könne "alles in den Schatten stellen, was wir an Grauenhaftem schon erlebt haben".

Also würden Forderungen nach Lieferungen schwerer Waffen laut werden, damit die Ukraine sich besser verteidigen möge, so Michael Roth.

Ich finde, wir müssen darauf rasch eine verantwortungsvolle Antwort finden, gemeinsam mit unseren Partnerinnen und Partnern, sodass die Ukrainerinnen und Ukrainer auch spüren, wir tragen nicht Bedenken vor uns her, wir handeln auch.
Michael Roth, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses

Die Ukraine fordert  von Deutschland Waffen wie Kampfpanzer, Artilleriegeschütze und Luftabwehrsysteme. Kanzler Olaf Scholz (SPD) hat sich bisher zurückhaltend auf entsprechende Fragen geäußert.

Strack-Zimmermann kritisiert Scholz

Auch Marie-Agnes Strack-Zimmermann fordert die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine. Im heute journal update kritisiert sie in dem Zusammenhang Olaf Scholz. Ihrer Meinung nach zeige er nicht genug Präsenz in dieser von ihm selbst festgestellten Zeitenwende.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

"Zeitenwende findet auch im Kopf statt, Zeitenwende muss man auch den Menschen in Deutschland mitgeben und das bedeutet auch präsent zu sein und auch Antworten zu finden", so Strack-Zimmermann.

Ich möchte gerne wissen, welchen Weg er gerne einschlägt, damit wir auch darüber diskutieren können.
Marie-Agnes Strack-Zimmermann, FDP

Wenn die Ukraine Wünsche habe, die Deutschland nur bedingt oder nicht erfüllen könne, "dann muss das ein Kanzler erklären, damit das die Ukraine versteht und auch die Bevölkerung", sagt die FDP-Politikerin.

Wichtig sei ihr eine Diskussion darüber, welche Waffenlieferungen überhaupt Sinn machen würden. Denn nicht jede Waffe könne sofort eingesetzt werden, weil es oft Schulungen und Ausbildung brauche. "Da muss man ein bisschen aufpassen, dass man nur der Bilder wegen etwas schickt, was nachher nicht diese Wehrkraft ausübt, die es ausüben müsste."

Druck auf Scholz steigt

Kritik an Scholz' Umgang mit dem Thema kommt auch von Seiten der Grünen. Anton Hofreiter sagte dem MDR, der Kanzler müsse "endlich Führungsverantwortung" zeigen. Grüne und FDP seien in der Ampel-Koalition nicht das Problem. Auch Außenministerin Annalena Baerbock hat sich bereits für die Lieferung schwerer Waffen ausgesprochen.

Doch Scholz bleibt bisher bei seiner Haltung: "Wir liefern, wir haben geliefert und wir werden liefern", sagte er. Deutschland trage zugleich eine Verantwortung, welche Waffen geliefert würden. Diese müssten auch für die Ukraine nutzbar sein, was Munition, Ersatzteile und Bedienung angehe - und ohne dass etwa deutsche Soldaten in die Ukraine reisen müssten.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Rauch nach Explosionen in Kiew
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Theo Koll im Gespräch mit Lars Klingbeil.

Nachrichten | ZDF spezial - “Grenzen der Ukraine erhalten“ 

Vom G7-Gipfel gehe das Zeichen aus, dass der Westen „geschlossen und solidarisch an der Seite der Ukraine“ steht, sagt SPD-Chef Lars Klingbeil im Gespräch mit Theo Koll.

26.06.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.