ZDFheute

Protestserie in Russlands Osten

Sie sind hier:

Beliebter Gouverneur verhaftet - Protestserie in Russlands Osten

Datum:

In der Stadt im Osten Russlands kamen Zehntausende zusammen, um gegen die Verhaftung des Regionalgouverneurs Sergej Furgal zu protestieren. Er sitzt in Moskau in Untersuchungshaft.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Zehntausende Demonstranten haben am Samstag in der russischen Stadt Chabarowsk gegen die Verhaftung des rechtspopulistischen Regionalgouverneurs Sergej Furgal protestiert. Er war am 9. Juli wegen Mordverdachts festgenommen worden und sitzt in Moskau in Untersuchungshaft. Seit zwei Wochen gibt es täglich Proteste dagegen, eine Herausforderung für den Kreml.

Polizei in Chabarowsk geht nicht gegen Proteste vor

Demonstranten in der Stadt an der chinesischen Grenze halten die Vorwürfe für unbegründet. Sie forderten, dass das Gerichtsverfahren gegen Furgal vor Ort abgehalten wird. "Ich denke, die Menschen gehen auf die Straße, weil ihre Entscheidung bei der Wahl von 2018 weggenommen wurde", sagte Dmitri Katschalin, einer der Demonstranten.

Die Polizei ist bislang nicht gegen die ungenehmigten Demonstrationen in Chabarowsk vorgegangen. Örtliche Amtsträger haben versucht, die Menschen davon abzuhalten, an den Demonstrationen teilzunehmen, indem sie vor den Risiken einer Corona-Infektion warnten - erfolglos.

Massenproteste in Chabarowsk.
Zehntausende kamen in Chabarowsk zusammen.
Quelle: Igor Volkov/AP/dpa

Demonstrationen auch in anderen russischen Städten

Auch in anderen ostrussischen Städten wurde protestiert und die Polizei schritt dort ebenfalls nicht ein. In Moskau nahm die Polizei allerdings mehrere Dutzend Aktivisten vorübergehend fest. Furgal wird von Behördenseite mehrerer Morde an Geschäftsleuten in den Jahren 2004 und 2005 verdächtigt. Er war damals selbst Geschäftsmann und in der Holz- und Metallindustrie aktiv. Er hat die Vorwürfe bestritten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.