Sie sind hier:

Russland-Debatte bei "Lanz" : Putins "eigenartige Liebe zur Geschichte"

Datum:

FDP-Fraktionsvize Graf Lambsdorff spricht bei "Lanz" von einem russischen "Propagandakrieg gegen Kiew", der ukrainische Botschafter Melnyk von "Putins Wahnvorstellungen".

FDP-Fraktionsvize Grad Lambsdorff sitzt als Gast der Talkshow "Markus Lanz" im Studio.
FDP-Fraktionsvize Grad Lambsdorff zu Gast bei "Lanz".
Quelle: Markus Hertrich

Warum treibt Wladimir Putin Europa bis an den Rand eines Krieges? Über die Motive des russischen Präsidenten diskutierte auch die Talkrunde bei "Markus Lanz". Andrij Melnyk, der ukrainische Botschafter in Deutschland, sagte:

Er möchte in die Geschichte Russlands eingehen als zweiter Peter der Große. Das sind seine Wahnvorstellungen.
Andrij Melnyk, Ukraine-Botschafter in Deutschland

FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff widersprach deutlich. Er wollte das, was Putin umtreibt, nicht als "Wahnvorstellungen" abgetan wissen.

Lambsdorff: Putin hat eigenartige Liebe zur Geschichte

Putin habe stattdessen eine "eigenartige Liebe zur Geschichte" entdeckt, so Lambsdorff. Russlands Selbstwertgefühl stamme demnach "ganz überwiegend" aus dem Sieg über Nazi-Deutschland:

Die Geschichte ist im modernen Russland eine Art Ideologieersatz.
Graf Lambsdorff, FDP-Fraktionsvize

Putin habe in einem eigenen Aufsatz geschrieben, dass Russland die Welt während des Zweiten Weltkriegs vor dem Faschismus gerettet habe.

Russland-Debatte bei "Markus Lanz". FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff spricht von einem russischen "Propagandakrieg gegen Kiew".

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Putin: Krieg mit Geschichte rechtfertigen?

Dieses russische Selbstverständnis werde nun genutzt, um vor der eigenen Bevölkerung kriegerische Handlungen zu rechtfertigen.

Die russische Regierung tue so, als ob die Regierung in Kiew nicht legitim im Amt wäre. In den Medien sei nur die Rede von den "Machthabern" in Kiew, sogar die Worte "Junta" oder "Faschisten" würden fallen, so Lambsdorff.

Über das schwierige diplomatische Ringen um eine Deeskalation des Ukraine-Russland-Konfliktes und über die Gefahr eines Krieges und wie die Ukrainer mit der Bedrohungslage umgehen

Beitragslänge:
75 min
Datum:

Russischer Propagandakrieg gegen die Ukraine?

Und weiter: "Wenn jetzt in Russland Leute – regierungsamtlich und in den staatlichen Medien – ständig davon reden, in Kiew säßen Faschisten, fühlt man sich in Russland geradezu aufgerufen, dagegen vorzugehen."

Mit Blick auf den angekündigten Teilabzug der russischen Truppen von der Grenze zur Ukraine merkte Lambsdorff an, dass man vor diesem Hintergrund den "besorgniserregenden Propagandakrieg, der eine Vorbereitung von solchen kriegerischen Handlungen ermöglicht", nicht vergessen dürfe. So komme es auch, dass Moskau den Kontakt mit Kiew verweigere.

Russland argumentiert, die eigene Sicherheit stünde auf dem Spiel. Der Westen habe das Land betrogen, die Nato weist das vehement zurück. Der Konflikt ist nicht neu. Ein Überblick.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Melnyk: Demokratie als Bedrohung

Das hatte zuvor auch Botschafter Melnyk bestätigt. Seit über anderthalb Jahren habe es keine direkten Gespräche zwischen der russischen und der ukrainischen Regierung gegeben, so Melnyk:

Mein Präsident würde sich mit ihm am Ende der Welt treffen, aber Putin möchte gar nicht den Hörer abnehmen.
Andrij Melnyk, Ukraine-Botschafter in Deutschland

Die Ukraine, mit ihrer funktionierenden demokratischen Staatsform, sei für Putin eine innenpolitische Bedrohung, so Melnyk. Dem stimmte auch Graf Lambsdorff zu.

Der Grund: In der Ukraine gäbe es wirkliche Wahlen mit einer anschließenden friedlichen Machtübergabe, die man in Russland seit vielen Jahren nicht mehr kenne.

Lambsdorff: Alte Reichsgröße als Wunschziel

Lambsdorff sagte: "Sowas direkt vor der Tür zu haben, ist eine direkte Herausforderung des Regierungsmodells Putin."

Zu den Motiven des russischen Machthabers sagte Lambsdorff abschließend: "Neben der Frage des demokratischen Beispiels vor der eigenen Tür ist diese geschichtliche Wiederherstellung der alten Reichsgröße ein Thema, das immer wieder zu hören ist."

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.

Nachrichten | Thema - Krieg in der Ukraine 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt westliche Sanktionen gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachri...

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.