Sie sind hier:

Ukraine-Reise : Scholz nicht nach Kiew - wegen Steinmeier

Datum:

Merz fährt, die Linke fährt, Kanzler Scholz fährt nicht in die Ukraine. Im ZDF sagte er nun den Grund: Weil Kiew Bundespräsident Steinmeier ausgeladen hatte, könne er nicht kommen.

Berlin: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht in Anwesenheit von Bundeskanzler Olaf Scholz
Solidarität mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (rechts): Kanzler Olaf Scholz reist wegen seiner Ausladung nicht nach Kiew.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

CDU-Vorsitzender Friedrich Merz will diese Woche nach Kiew. Die Bundestagsfraktion der Linken schickt eine Abordnung um Gregor Gysi. Andere waren auch schon da. Doch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) reist erst einmal nicht. Grund ist die Ausladung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier Mitte April, sagte er in der ZDF-Sendung "Was nun":

Die Ausladung sei "ein bemerkenswerter Vorgang" gewesen, so Scholz. Deswegen könne er selbst nicht reisen:

Das steht der Sache entgegen.
Olaf Scholz

Mit satter Mehrheit hat der Bundestag für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine gestimmt. Doch Ampel und Union streiten weiter.

Beitragslänge:
27 min
Datum:

Scholz: Deutschland leistet viel für Ukraine

Über die Ausladung selbst könne es keinen Zweifel geben, sagte Scholz. "Das kann man nicht machen." Deutschland leiste finanziell und militärisch viel für die Ukraine, Deutschland werde für künftige Sicherheitsgarantien gebraucht. "Dann kann man nicht sagen: Der Präsident kann aber nicht kommen", sagte Scholz. Zumal Steinmeier erst vor kurzem mit einer großen Mehrheit wiedergewählt worden sei.

Steinmeier, dessen SPD-Mitgliedschaft während seiner Amtszeit als Bundespräsident ruht, wollte im April mit polnischen und baltischen Staatsspitzen Kiew besuchen. Wegen seiner Rolle als Außen- und Kanzleramtsministers war kurz vorher aus Kiew signalisiert worden, dass der Bundespräsident derzeit nicht in der Ukraine erwünscht ist. Auch die Förderung der Nord-Stream2-Pipeline war als Grund genannt worden.

Der Bundespräsident ist in seinem Amt neutral, doch jetzt wächst die Kritik an Steinmeier. In seinen früheren Ämtern hat er die Russland-Politik Deutschlands wesentlich mitgeprägt.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Vorwürfe aus der Union

Die Steinmeier-Absage hat bislang auch einen Besuch von Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) verhindert. Von einer "komplizierten Situation" sprach deswegen Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) in der "Welt". Gegen die Reise von Merz hat Scholz allerdings nichts: "Ich billige das." Merz habe ihn darüber informiert, man werde nach der Reise darüber sprechen. "Alles andere wäre kein guter Umgang."

Genau diesen wirft ihm jedoch offenbar die Union vor. Ob er fährt oder nicht, so Merz nach einer Präsidiumssitzung von CDU und CSU am Montag, lasse er sich von der Bundesregierung nicht vorschreiben.

Das ist meine Entscheidung.
Freidrich Merz (CDU)

Er frage "niemanden um Genehmigung", sagte Merz. Ein "Wettrennen" um die erste Reise nach Kiew sehe er nicht. Seine Reise sei bereits am 22. Februar geplant gewesen, so Merz. Am 24. Februar hatte Russland die Ukraine angegriffen. Seitdem habe er gewartet, dass Scholz nach Kiew reist. Da der Kanzler dies nicht plane, habe er keine Veranlassung gesehen, weiter mit seiner Reise zu warten.

Die Phase des "viel beschworenen deutschen Alleingangs" hinsichtlich der Waffenlieferungen an die Ukraine sei hoffentlich überwunden, so Verteidigungsexperte Gustav Gressel.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

27. Juni 2022, Krementschuk: Ein Einkaufszentrum steht in Flammen, davor stehen Einsatzkräfte der Feuerwehr und PKWs auf einem Parkplatz.
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Auch CSU-Chef Markus Söder begrüßt die Reise. Merz blamiere damit nicht den Kanzler. "Das tut er im Zweifelsfall selbst", sagte Söder. Die Kommunikation der Bundesregierung sei in der Ukraine-Frage "mangelhaft", Scholz müsse "mehr Orientierung" geben.

Wenn nur Anton Hofreiter der Taktgeber deutscher Politik ist, dann zeigt sich, dass da etwas nicht stimmt.
Markus Söder (CSU)

Scholz: Keine Entscheidung wie in der PR-Abteilung

Merz hatte Kanzler Scholz in der Frage der Waffenlieferung und der Ukraine-Politik insgesamt Zögerlichkeit und Ängstlichkeit vorgeworfen. Dem widersprach Scholz im ZDF. "Ich habe immer schnell entschieden", sagte er. Sein Kurs sei aber, "besonnen und mit klarem Verstand" zu handeln. Es gebe keine Entscheidung "wie in einer PR-Abteilung".

Es macht keinen Sinn, unbesonnen zu handeln.
Olaf Scholz (SPD)

Einen Widerspruch, dass Scholz erst die Lieferung schwerer Waffen wegen der Gefahr eines Atomkrieges ablehnt und dann doch die Lieferung von Gepard-Panzern genehmigt, sieht er nicht. Das eigentliche Problem sei, so Scholz, dass sich einige auf den Begriff "schwere Waffen" fixiert hätten. Die Konsequenz müssten bedacht werden. "Der Fehler beginnt, wenn man sich mit dem rhetorischen Wortspiel 'schwere Waffen' überhaupt aufhält", sagte Scholz.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Die NATO wartet angesichts der Bedrohung Russlands mit einem neuen strategischen Konzept auf, will die schnellen Einsatzkräfte von 40.000 auf mehr als 300.000 aufstocken. Die Ukraine will die NATO im Krieg mit Russland unterstützen, so lange wie nötig.

Nachrichten | heute journal update - Eine beispiellose Aufrüstung 

Die NATO wartet angesichts der Bedrohung Russlands mit einem neuen strategischen Konzept auf, will die schnellen Einsatzkräfte von 40.000 auf mehr als 300.000 aufstocken. Die Ukraine will die NATO im …

01.07.2022
von Elmar Theveßen
Videolänge
Eine Frau geht in das Jobcenter in Schwerin

Nach Erfassung von Geflüchteten - Arbeitslosigkeit im Juni gestiegen 

Die Zahl der Arbeitslosen steigt. Ein statistischer Effekt, da Geflüchtete aus der Ukraine jetzt über Jobcenter erfasst werden. Der Arbeitsmarkt in Deutschland bleibt aber stabil.

Aufbruchstimmung bei der NATO

Nachrichten | ZDF-Morgenmagazin - Aufbruchstimmung bei der NATO 

Die Staats- und Regierungschefs der dreißig Bündnisstaaten haben am ersten Tag des NATO-Gipfels in Madrid dem Verteidigungsbündnis ein neues strategisches Konzept verpasst.

30.06.2022
von Elmar Theveßen
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.