ZDFheute

Scholz will Kurzarbeitergeld verlängern

Sie sind hier:

Corona-Krise - Scholz will Kurzarbeitergeld verlängern

Datum:

Finanzminister und Vize-Kanzler Olaf Scholz will das Kurzarbeitergeld für Arbeitnehmer auf zwei Jahre verlängern. Als Grund nannte er die ungewisse Dauer der Corona-Krise.

Olaf Scholz bei einer Bürgerversammlung in einer ehemaligen Kohlegrube im nordrhein-westfälischen Ahlen.
Olaf Scholz bei einer Bürgerversammlung in einer ehemaligen Kohlegrube im nordrhein-westfälischen Ahlen.
Quelle: epa

Bundesfinanzminister Olaf Scholz möchte die Auszahlung des Kurzarbeitergelds aufgrund der anhaltenden wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie ausweiten. "Ich will die Bezugsdauer für das Kurzarbeitergeld auf 24 Monate verlängern", sagte der Vizekanzler (SPD) der "Bild am Sonntag". Die Corona-Krise werde in den nächsten Wochen ja nicht plötzlich verschwinden.

Unternehmen und Beschäftigte brauchen von der Regierung das klare Signal: Wir gehen mit euch den gesamten Weg durch die Krise, damit niemand auf der Strecke ohne Not entlassen wird.
Olaf Scholz

Grundsätzlich gilt derzeit eine Befristung für Kurzarbeitergeld auf maximal zwölf Monate. In bestimmten Fällen kann die Bezugsdauer aber bereits jetzt auch auf bis zu 21 Monate verlängert werden.

Wirtschaftsminister für Verlängerung des Kurzarbeitergelds

Im Juni hatten sich die Wirtschaftsminister der Länder vor dem Hintergrund der Corona-Krise dafür ausgesprochen, das Kurzarbeitergeld auf 24 Monate zu verlängern.

Das Kurzarbeitergeld beträgt 60 Prozent des fehlenden Nettoentgelts - für Eltern mit Kindern 67 Prozent. Nach sieben Monaten erhöhen sich die Ansprüche noch. Beiträge für die Sozialversicherungen werden von der Bundesagentur für Arbeit vollständig erstattet.

Der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, hatte vergangene Woche gesagt: "Kurzarbeit hält die Belegschaften für den Aufschwung zusammen, also sollte sie zielgerichtet da verlängert werden, wo es dann hilft."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.