Sie sind hier:

Kampagne für den Wahlkampf : SPD setzt auf Motto "Scholz packt das an"

Datum:

Die SPD setzt in ihrer Wahlkampagne auf ihren Kanzlerkandidaten Olaf Scholz. Motto des Werbens um Wählerstimmen sei "Scholz packt das an", sagte SPD-Generalsekretär Klingbeil.

Lars Klingbeil stellt in einem Kinosaal am 04.08.201 in Berlin die Kampagne der SPD für die Bundestagswahl vor.
"Scholz packt das an" lautet das Wahlkampfmotto der SPD.
Quelle: dpa

Bei der Kampagne für die Bundestagswahl im September bauen die Sozialdemokraten auf eine wachsende Zugkraft von Kanzlerkandidat Olaf Scholz. Als Wahlkampfmotto nannte Generalsekretär Lars Klingbeil "Scholz packt das an" - was untereinander geschrieben die Anfangsbuchstaben "S P D" ergibt. Scholz habe die größte Kompetenz und habe gezeigt, dass er Pläne auch umsetzen könne, sagte Klingbeil mit Blick auf die Beliebtheitswerte des Bundesfinanzministers und Vizekanzlers.

Die SPD setzt auf Personen- und Themenplakate. Porträts sind in Schwarzweiß gehalten, rot ist die zentrale Farbe. Der Partei steht insgesamt ein Wahlkampfetat von 15 Millionen Euro zur Verfügung, so Klingbeil. Mit zuletzt 405.000 Mitgliedern sei die SPD weiterhin die größte Partei.

Deutschland stehe vor drei großen Herausforderungen: Es gelte, die Pandemie zu bewältigen. Es gehe um die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft Richtung Klimaneutralität. Die Frage sei auch, wo Deutschland sicherheits- und außenpolitisch zu verorten sei.

Klingbeil: Andere entschuldigen sich für Fehler, Scholz sticht hervor

Nun wachse das Interesse an der Frage, wer auf Kanzlerin Angela Merkel (CDU) folge. "Es gab lange keine Bundestagswahl, wo es 53 Tage vor der Wahl so spannend war, wie das gerade der Fall ist", sagte Klingbeil.

In den Mittelpunkt rückt immer stärker die Frage, wer von den Dreien kann es eigentlich.
Lars Klingbeil

Zwei der drei Kanzlerkandidaten seien damit beschäftigt, sich für Fehler zu entschuldigen und eigene Patzer zu korrigieren, sagte Klingbeil mit Blick auf Armin Laschet (CDU) und Annalena Baerbock (Grüne). Scholz bringe als Vizekanzler und Bundesfinanzminister die größte Kompetenz mit, der Dinge nicht nur plane, sondern auch umsetzt: "Während zwei sich zerlegen, sticht der Dritte hervor."

Wachsende Popularität für Scholz

Umfragen bescheinigten Scholz zuletzt eine wachsende Popularität. Die Menschen würden erkennen: "Da muss jemand mit einem klaren Plan ran, der auch weiß, wie es geht", sagte Klingbeil. Allerdings verbesserten sich die Umfragewerte der SPD kaum, die aktuell in den meisten Befragungen zwischen 16 und 17 Prozent liegt und damit deutlich hinter CDU/CSU und Grünen.

Ihren Wahlkampfauftakt plant die SPD am 14. August in Bochum. Dort sollen neben Scholz auch die Parteivorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans zugegen sein. Auf überregionalen Großflächenplakaten sollen diese jedoch nicht auftauchen. Klingbeil begründete dies damit, dass die Wahl zwischen den drei Kanzlerkandidatinnen und -kandidaten Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz im Mittelpunkt stehe.

Deutscher Bundestag und ein Liniendiagramm zu historischen Umfragen
Grafiken

Stimmung in Deutschland - Bundestagswahl: Wie steht es in den Umfragen? 

Welche Partei liegt vorne? Wen wünschen sich die Deutschen ins Kanzleramt? Welche Themen sind am wichtigsten? Die Zahlen zur Bundestagswahl immer aktuell im Überblick.

von Robert Meyer
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.