Sie sind hier:

Strack-Zimmermann über Scholz : "Im falschen Moment am falschen Platz"

Datum:

Die FDP-Politikerin Strack-Zimmermann ist seit Wochen eine Art heimliche Gegenspielerin von Kanzler Scholz: Im Berlin-direkt-Interview fordert sie fast unverblümt seinen Rücktritt.

Ausschnitt aus dem Berlin-direkt-Interview: Wer die militärische Führungsrolle nicht annehmen wolle, sitze möglicherweise im falschen Moment am falschen Platz, sagt die FDP-Politikerin Strack-Zimmermann.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Seitdem die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), gemeinsam mit den Parlamentskollegen Anton Hofreiter (Grüne) und Michael Roth (SPD) in die Ukraine gefahren ist, hat der Kanzler sich offenbar auf sie eingeschossen. Geradezu abfällig als "Jungs und Mädels" hatte Olaf Scholz die kleine Gruppe tituliert, die sich Mitte April in Lemberg mit Kolleginnen und Kollegen aus dem ukrainischen Parlament getroffen hatte.

Kritik am Zögern des Kanzlers

"Kriegstourismus" soll es im Kanzleramt über die Reise der Bundestagsabgeordneten geheißen haben, berichten verschiedene Medien. Strack-Zimmermann lacht darüber nur: "Mit mir geht das nicht nach Hause." Und sie kritisiert den Kanzler und seine zögerliche Haltung bei der Lieferung schwerer Waffen weiter:

Nach wie vor muss man das Kanzleramt treiben. Ich bedauere das, weil es besteht keine Zeit mehr.
Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Es sei Mutlosigkeit, die das Handeln von Kanzler Scholz bestimme, so die Analyse der Vorsitzenden des Verteidigungsausschusses.

Ich glaube, dass man im Kanzleramt dachte, das wird schon nicht so schlimm. Die anderen machen, wir gehen ein bisschen in Deckung und dann läuft es schon.
Marie-Agnes Strack-Zimmermann

So fasst Strack-Zimmermann ihre Wahrnehmung zusammen. Das ist vor allem deshalb bedeutend, weil die FDP-Frau Koalitionspartnerin des SPD-Kanzlers ist. Und sie geht noch weiter. Ein so großes Land wie Deutschland müsse führen, gerade in so einer Krise wie die des schrecklichen Krieges in der Ukraine. Und diese Führung müsse von Olaf Scholz kommen: "Nicht nur wirtschaftlich, sondern auch militärisch."

Und für die, die diese Rolle nicht annehmen wollen, sage ich, dann sitzen sie möglicherweise im falschen Moment am falschen Platz.
Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Auch wenn sie die Namen des Kanzlers nicht in den Mund nimmt, ist sehr klar, wen sie hier meint.

Strack-Zimmermann fühlt sich falsch verstanden

Hinterher fühlt sich Strack-Zimmermann allerdings falsch verstanden: "Dieser Spin ist Unsinn", twittert sie nach der ZDFheute-Berichterstattung. "Die Ampel ist richtige Regierung zum richtigen Zeitpunkt - nicht nur angesichts mangelhafter Alternativen."

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Nur das liefern, was vorhanden ist

Natürlich könne Deutschland nur die schweren Waffen liefern, die auch zur Verfügung stünden, räumt die Verteidigungsexpertin im ZDF-Interview ein. Der Schützenpanzer Marder sei jetzt zu dem Synonym geworden "was wir nicht wollen oder nicht können oder nicht funktioniert", sagt Strack-Zimmermann.

Über 30 Jahre sei die Bundeswehr jetzt runtergespart worden, die Depots quöllen nicht über - aber es gehe letztlich "um ein Bekenntnis, auch den Mut zu haben, angesichts der dramatischen Lage auch schwere Waffen zu liefern".

Alternativen in Betracht ziehen

Und Strack-Zimmermann fordert, über Alternativen nachzudenken: "Wir haben natürlich noch anderes Material. Wir haben den sogenannten Dingo, den wir aus Afghanistan zurückgeholt haben, den könnte man in die Ukraine liefern."

Die zögerliche Haltung bei den Panzern und den gepanzerten Fahrzeugen verstelle inzwischen den Blick auf die Unterstützung, die Deutschland tatsächlich leiste, etwa Millionen Schuss Munition aller Kaliber. "Wir haben, um im Bild zu bleiben, derartige Ladehemmungen, dass im Ausland auch das, was wir geliefert haben, nicht goutiert wird", klagt die FDP-Politikerin.

Deutsche Waffenlieferungen - Welche Waffen die Ukraine bisher bekommen hat 

Maschinengewehre, Luftabwehrraketen, Panzerfäuste hat Deutschland bislang an die Ukraine geliefert. Doch das, was Kiew am dringendsten fordert, findet sich nicht auf der Liste.

Videolänge

Nato-Partner handelten anders

Und auch gegenüber den Verbündeten verhalte sich der Kanzler nicht redlich, schätzt die Ausschussvorsitzende das Verhalten von Olaf Scholz ein. Sie bezieht sich dabei auf die Pressekonferenz von Scholz nach den Beratungen der G7 Anfang der Woche: "Der Kanzler hat gesagt, dass die Welt sozusagen macht, was wir machen. Da kann ich nur sagen: Gott sei Dank nicht!"

Inzwischen haben sich viele Verbündete auch zur Lieferung schwerer Waffen durchgerungen. Die USA liefern schwere Flak-Geschütze, die Niederlande die Panzerhaubitze 2000, Frankreich die Haubitze Caesar oder die östlichen Partner Polen, Tschechien und Slowakei ältere T-72 Panzer. "Die Verbündeten sagen, so kennen wir Deutschland, so sind sie eben. Immer zögerlich, immer mal gucken wie weit man gehen kann. Das Problem ist das Zögern, das Zaudern, das nicht mutig sein, das nervt die Leute", meint Strack-Zimmermann. [Mehr dazu heute ab 19:10 Uhr in Berlin direkt.]

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

zerstörte Häuser in Folge des Krieges in der Ukraine.

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Berlin, 19.05.2022: Bundeskanzler Olaf Scholz gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zum bevorstehenden EU-Gipfel ab

Nachrichten | heute journal update - Regierungserklärung des Kanzlers 

Olaf Scholz sagt der Ukraine im Bundestag Waffen und Geld zu. Oppositionsführer Friedrich Merz glaubt nicht daran. Linke und AfD halten das für die falsche Politik.

20.05.2022
von Thomas Reichart
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.