Sie sind hier:

Afghanistan - US-Militärflugzeug über Taliban-Gebiet abgestürzt

Datum:

In Afghanistan ist ein US-Militärflugzeug abgestürzt. Die Taliban behaupten, das Flugzeug abgeschossen zu haben. Das Pentagon widerspricht dieser Darstellung.

Afghanische Soldaten in der Nähe der mutmaßlichen Absturzstelle in der Provinz Gasni.
Afghanische Soldaten in der Nähe der mutmaßlichen Absturzstelle in der Provinz Gasni.
Quelle: Reuters

Das US-Verteidigungsministerium bestätigte, dass eine US-Militärmaschine in der ostafghanischen Provinz Gasni abgestürzt ist. Das Flugzeug sei nicht abgeschossen worden, erklärte das Pentagon. Damit widersprach die US-Regierung den Angaben der radikal-islamischen Taliban. Diese hatten erklärt, das Flugzeug abgeschossen zu haben. Weite Teile der Provinz Gasni befinden sich unter der Kontrolle der Extremisten.

Ein Taliban-Sprecher sagte, das Flugzeug habe Geheimdienstinformationen gesammelt und sei im Bezirk Deh Jak zum Absturz gebracht worden. Dabei seien "viele" US-Soldaten ums Leben gekommen. Der Unglücksort befinde sich etwa zehn Kilometer von einem Luftwaffenstützpunkt der USA entfernt. Die USA haben sich bisher nicht zur Zahl der Opfer oder weitere Details geäußert.

Kabul schickt Helfer in mutmaßliche Absturzregion

In sozialen Medien kursierten Fotos und Videos, die vom Absturzort stammen sollen und eine E-11A-Maschine des Herstellers Bombardier zeigen könnten. Aus der Regierung in Kabul verlautete, örtliche Einsatzkräfte seien auf die Suche dem Flugzeugwrack geschickt worden. Auf Bildern von Reuters-TV war zu sehen, wie sich afghanische Soldaten auf den Weg in eine Bergregion der Provinz Gasni machten. Der Unglücksort befindet sich in von den Taliban beherrschtem Territorium.

In der Vergangenheit haben die Taliban immer wieder Abstürze von Militärflugzeugen oder Hubschraubern des US-Militärs oder der afghanischen Armee für sich reklamiert. Gleichzeitig sind das US-Militär und auch das afghanische Verteidigungsministerium zurückhaltend bei der Bestätigung von Abschüssen.

Die afghanischen Behörden hatten zuvor erklärt, ein Passagierflugzeug der staatlichen Fluggesellschaft Ariana Airlines sei abgestürzt. Das Unternehmen widersprach. Alle Flugzeuge seien funktionsfähig und sicher, teilte Ariana der Nachrichtenagentur AP mit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.