ZDFheute

U-Bahnhof "Mohrenstraße" wird umbenannt

Sie sind hier:

Berlin - U-Bahnhof "Mohrenstraße" wird umbenannt

Datum:

Der Streit dauerte einige Jahre - nun wird der Berliner U-Bahnhof "Mohrenstraße" umbenannt. Die Kontroverse über die gleichnamige Straße hält an.

Der Berliner U-Bahnhof Mohrenstraße.
U-Bahnhof mit rassistischem Namen: Haltestelle "Mohrenstraße" in Berlin
Quelle: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archiv

Der U-Bahnhof "Mohrenstraße" in Berlin wird umbenannt. Das teilten die Berliner Verkehrsbetriebe mit. Man lehne "jegliche Form von Rassismus oder sonstiger Diskriminierung ab", hieß es in der Mitteilung. "Aus Verständnis und Respekt für die teils kontroverse Debatte um den Straßennamen hat die BVG sich nun entschieden, ihn nicht weiter für die Benennung des U-Bahnhofs zu verwenden."

Künftig soll die Haltestelle "Glinkastraße" heißen - nach dem russischen Komponisten Michail Iwanowitsch Glinka. Die Umbenennung werde einige Wochen in Anspruch nehmen, solle aber noch in diesem Jahr erfolgen, sagte eine Sprecherin.

Auch Straßenname könnte geändert werden

Auch der Name der Straße selbst, der vermutlich auf dunkelhäutige Bewohner einstmals in der Gegend zurückgeht, ist seit Jahren ein Streitpunkt. Aktuell macht sich eine Petition für eine Umbenennung stark. Im Bezirk Mitte wird das bereits geprüft. Wegen der erwünschten Beteiligung der Anrainer wird allerdings von einem längeren Prozess gesprochen.

Der 1908 eröffnete U-Bahnhof hat eine lange Namensgeschichte hinter sich. Bis 1950 hieß er Kaiserhof, anschließend in Ost-Berlin bis 1986 Thälmannplatz und bis 1991 Otto-Grotewohl-Straße. Die angrenzende Mohrenstraße war seitdem namensgebend.

Viele Menschen erleben Rassismus in alltäglichen Situationen. Zwei Experimente verdeutlichen dies und sorgen für Diskussionen im Netz.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Demonstranten nehmen an einem Protestmarsch gegen Rassismus und Polizeigewalt teil

Nachrichten | Thema -
Rassismus
 

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd bei einem Polizeieinsatz in den USA ist es weltweit zu Anti-Rassismusdemos gekommen. Was bedeutet Rassismus und wie...

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.