Sie sind hier:

Todesangst in Kiew : Offene Arme bei den Nachbarländern

Datum:

Der Einmarsch der Russen treibt viele Ukrainer in die Flucht. Und selbst Nachbarländer, die sonst jegliche Migranten ablehnen, zeigen sich jetzt hilfsbereit.

Sie wollen sich und ihre Familien in Sicherheit bringen. Laut UN-Flüchtlingshilfswerk sind bereits rund 100.000 Ukrainer auf der Flucht. Die an die Ukraine angrenzenden Länder bereiten sich auf die Flüchtlinge vor.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Kiew, Tag zwei des russischen Angriffs: Die ganze Nacht über waren Explosionen zu hören. Auch Wohnhäuser wurden zerstört, obwohl Moskau behauptet, nur militärische Ziele anzugreifen. Tausende Menschen haben in Todesangst Schutz in U-Bahnhöfen gesucht, Anton Mironov ist einer von ihnen: "Wir waren nicht darauf vorbereitet, zu fliehen", sagt er. "Niemand hatte mit dem Kriegsbeginn gerechnet - und dass sie direkt Kiew angreifen würden."

Nach UN-Angaben sind innerhalb der Ukraine mehr als 100.000 Menschen auf der Flucht. "Viele Menschen versuchen, hier wegzukommen", berichtet ZDF-Korrespondent Lothar Becker, selbst im Auto auf dem Weg von Lwiw im Westen der Ukraine in Richtung polnische Grenze. Auf den Straßen sei viel los, aber "der Verkehr fließt einigermaßen, es sind keine chaotischen, fluchtartigen Szenen hier zu beobachten".

Der Bericht von Lothar Becker, im Auto auf dem Weg von Lwiw nach Polen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Polen empfängt Flüchtlinge mit Schokolade

Tausende Ukrainer haben ihr Land bereits verlassen - und werden von den Nachbarn freundlich empfangen. Am polnischen Grenzbahnhof gebe es Essen, Schokolade für die Kinder und Unterstützung bei der Weiterfahrt, berichtet ZDF-Korrespondentin Natalie Steger. "Polen ist sehr hilfsbereit", sagt sie. Ukrainer würden über die Grenze gelassen, selbst wenn ihr Pass schon abgelaufen sei.

Natalie Steger berichtet von einem polnischen Grenzbahnhof.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Polens Gesundheitsminister habe erklärt, dass jedem geholfen werde. Und gesagt: "Wenn die Ukraine ihre Verletzen nicht mehr versorgen kann, dann ist Polen da", zitiert ihn Steger.

Ungarn sichert allen Ukrainern Schutz zu

Auch Ungarn, das sich in der Vergangenheit immer gegen Flüchtlinge positioniert hat, zeigt sich hilfsbereit. In einem am Donnerstagabend veröffentlichten Dekret erklärte die ungarische Regierung, alle ukrainischen Bürger, die im Land einträfen sowie alle Bürger von Drittstaaten, die in der Ukraine lebten, hätten Anspruch auf Schutz.

Karte, Ukraine und Nachbarländer
Quelle: ZDF

Ähnlich äußerten sich weitere Nachbarländer der Ukraine. Auch Deutschland bereitet sich darauf vor, Menschen aufzunehmen. Die UN rechnen mit vier Millionen Flüchtlingen, wenn sich die Lage in der Ukraine weiter verschlechtert.

Das UN-Menschenrechtsbüro bekam nach eigenen Angaben Berichte über 25 getötete und 102 verletzte Zivilisten. Die überwiegende Mehrheit der Fälle sei aus Gebieten gemeldet worden, die von der ukrainischen Regierung kontrolliert werden, sagte eine Sprecherin. Sie geht davon aus, dass die wahren Zahlen deutlich höher liegen.

Dieses Satellitenbild zeigt den Luftwaffenstützpunkt Saki nach einer Explosion.
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Sachsen-Anhalt, Bad Lauchstädt: Ein Manometer zeigt den Druck im Erdgasnetz auf dem Gelände des Untergrund-Gasspeichers der VNG AG an.
Grafiken

Gasspeicher und Pipelines - Wie es um unsere Gasversorgung steht 

Geht Deutschland im kommenden Winter das Gas aus? Wie voll sind die Gasspeicher? Kommt noch Gas aus Russland? Zahlen zur Gasversorgung in Deutschland in interaktiven Grafiken.

von H. Koberstein, N. Niedermeier, M. Zajonz
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.