Sie sind hier:

Zivilisten im Ukraine-Krieg : "Du fühlst dich nirgendwo sicher"

Datum:

Kristina ist nach Bombenangriffen aus ihrem Heimatort geflohen, Anatolii harrt in Kiew aus: Ukrainerinnen und Ukrainer berichten dem ZDF über ihren Kriegsalltag.

Stimmen aus dem Kriegsgebiet vom 5. März.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

"Ich hörte bumm, bumm, bumm", erzählt Kristina. "Ich hatte solche Angst." Sie stammt aus Charkiw im Osten und ist nun nach Lwiw im Westen der Ukraine geflohen. "Aber wenn du in der Ukraine lebst, fühlst du dich nirgendwo sicher." Sie und weitere Zivilisten schildern im ZDF spezial, wie sie den Krieg erleben.

Karte, Ukraine:  Städte
Quelle: ZDF

Anatolii hat sich entschieden, in Kiew zu bleiben, um über die Lage zu informieren. "In Kiew kann alles und jeder zum Ziel werden", sagt der 37-jährige Software-Ingenieur. Vor zwei Tagen hätten russische "sogenannte Präzisionswaffen" eine Kinderklinik getroffen - anstelle des Hauptquartiers der Armee. Zwei Kinder seien ums Leben gekommen. "Sie töten unsere Eltern, sie töten unsere Kinder. Sie töten uns, sie befreien uns nicht", sagt Anatolii. "Es ist kein Krieg, es ist ein Genozid."

Das ZDF spezial lässt regelmäßig Zivilisten aus der Ukraine zu Wort kommen. Sehen Sie oben im Video die Stimmen vom 5. März und hier die vom 4. März:

Stimmen aus dem Kriegsgebiet vom 4. März.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Ukraine, Lyssytschansk: Beschädigte Wohngebäude in Lyssytschansk in der Region Luhansk
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Zwei Feuerwehrleute, die inmitten eines zerstörten Hauses stehen und dieses löschen.

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Russland meldet Einnahme Luhansks 

Das russische Militär meldet die Einnahme der Region Luhansk, Kiew dementiert das. Offenbar konnten moskautreue Truppen in der umkämpften Stadt Lyssytschansk vorrücken.

03.07.2022
von Thomas Gonsior
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.