ZDFheute

Maas droht mit neuen Corona-Beschränkungen

Sie sind hier:

Nach Mallorca-Partys - Maas droht mit neuen Corona-Beschränkungen

Datum:

Außenminister Maas (SPD) hat Urlauber nach den Party-Exzessen auf Mallorca vor erneuten Grenzschließungen gewarnt. Er dämpfte Erwartungen an eine Aufhebung von Reisewarnungen.

Bundesaußenminister Heiko Maas während einer Kabinettssitzung. Maas droht nach den jüngsten Party-Veranstaltungen auf Mallorca verantwortungslosen Urlaubern mit neuen Corona-Beschränkungen.
Außenminister Heiko Maas droht verantwortungslosen Urlaubern mit neuen Corona-Beschränkungen.
Quelle: Epa

Außenminister Heiko Maas hat nach den Mallorca-Partys ohne Sicherheitsabstand vor Leichtsinn beim Urlaub in Corona-Zeiten gewarnt. Der SPD-Politiker nennt dieses Verhalten "gefährlich" und "rücksichtslos" und droht mit neuen Corona-Beschränkungen.

Uns ist es gerade erst gelungen, in Europa die Grenzen wieder zu öffnen. Das dürfen wir jetzt nicht durch leichtsinniges Verhalten aufs Spiel setzen.
Heiko Maas, Bundesaußenminister

"Sonst werden neue Beschränkungen unvermeidbar sein", sagte Maas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Zu den Party-Bildern von Mallorca sagte Maas: "So ein Verhalten ist nicht nur gefährlich, sondern auch rücksichtslos gegenüber allen, die auch in Sicherheit ihren Urlaub verbringen möchten."

Maas: Regelungen dienen dem Schutz der Menschen

Viele Urlaubsregionen hätten monatelang hart daran gearbeitet, dass Touristen jetzt wieder einreisen können. "Die Regelungen dienen dem Schutz: der Menschen vor Ort, der Freunde und Familien in Deutschland, zu denen wir zurückkehren und letztlich auch den Urlauberinnen und Urlaubern selbst."

Touristen sitzen dicht an dicht auf einer Terrasse eines Lokals auf der so genannten Bierstraße am 12.07.2020 in Mallorca

Nach "Chaos"-Partys auf Mallorca -
Ballermann-Lokale werden geschlossen
 

Am Wochenende feierten Touristen noch ausgelassen auf der Partymeile und sorgten damit für Empörung: An die Corona-Regeln wurde sich nicht gehalten. Nun wird die Reißleine gezogen.

Keine Experimente mit Reisewarnungen

Zurückhaltend äußerte Maas sich zur Frage, wann Reisewarnungen für weitere Länder aufgehoben werden. "Die Pandemie ist noch längst nicht vorbei. In vielen Ländern läuft gerade eine zweite Welle an - schon deshalb können wir uns mit der Reisewarnung keine Experimente erlauben."

Entscheidend sei allein die Sicherheit der Reisenden, sagte der Minister. Trotzdem schaue man sich die Daten ständig neu an, "gerade auch die aus der Türkei". Innerhalb der EU würden eine gemeinsame Datenbasis und abgestimmte Verfahren helfen.

Ballermann wurde zwangsgeschlossen

Auf Mallorca hatten Hunderte Menschen am Wochenende getrunken, getanzt und gefeiert, ohne Schutzmaske zu tragen und ohne den in ganz Spanien vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von mindestens eineinhalb Metern einzuhalten.

Mallorca hatte daraufhin eine besonders strenge Maskenpflicht erlassen und alle Vergnügungslokale im Herzstück des vor allem von deutschen Touristen gern besuchten "Ballermanns" an der Playa de Palma zwangsgeschlossen.

Alle Zahlen und Grafiken zum Coronavirus

Covid-19 -
Zahlen zur Ausbreitung des Coronavirus
 

Wie breitet sich das Coronavirus aus? Infografiken, Zahlen und Daten zur Entwicklung von Covid-19 in Deutschland und weltweit - immer aktuell.

von Simon Haas, Robert Meyer
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.