ZDFheute

Nutzung von Hagia Sophia als Moschee möglich

Sie sind hier:

Türkisches Gericht entscheidet - Nutzung von Hagia Sophia als Moschee möglich

Datum:

Das Oberste Verwaltungsgericht in der Türkei hat den Status der Hagia Sophia in Istanbul als Museum annulliert und den Weg zur Nutzung der einstigen Kirche als Moschee freigemacht.

Die Hagia Sophia in Istanbul war mal christliche Kirche, dann Moschee und jetzt ist sie ein Museum. Und bald wohl auch wieder Moschee. Präsident Erdogan hat bereits angekündigt, dass Gebete wieder möglich sein werden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Hagia Sophia war Kirche, Moschee und Museum. Künftig wird der Muezzin wieder Muslime zum Gebet rufen. Ein Gerichtsurteil hat heute den Weg dafür frei gemacht.

Seit vielen Jahren schon drängt der türkische Präsident Erdogan darauf, den berühmtesten Sakralbau seines Landes, der zugleich Wahrzeichen Istanbuls ist, in eine Moschee zu verwandeln. Ein Projekt, das ganz besonders von national-religiösen Türken unterstützt wird. Bislang stand der Umwidmung eine Verfügung Kemal Atatürks entgegen, der 1934 den Bau zum Museum machte.

Kirche, Moschee und dann Museum - die Hagia Sophia ist eines der beliebtesten Bauwerke Istanbuls. Immer wieder gab es in der Türkei Forderungen, sie wieder als Moschee zu nutzen. Ein Gericht hat dafür heute den Weg frei gemacht.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Ort der Begegnung für Christen und Muslime

Die Hagia Sophia spiegelt wie kaum ein anderes Bauwerk die wechselvolle und turbulente Geschichte wieder: Mitte des 6. Jahrhunderts als Reichskirche der Byzantiner gebaut, war die "Heilige Weisheit" mit ihrem spektakulären Kuppeldach über 1.000 Jahre die größte und wichtigste christliche Kirche der Welt.

Als die Osmanen 1453 Konstantinopel eroberten, plünderten sie die Kirche, Sultan Mehmed II. ließ sie zur Moschee umwandeln. Mit der Türkischen Republik endete diese Ära, die Hagia Sophia wurde in der laizistischen Türkei ein Ort der Begegnung für Christen und Muslime.

Inzwischen hat das Museum jährlich rund vier Millionen Besucher und steht unter dem Schutz der Unesco.

  

Die wechselhafte Geschichte der Hagia Sophia.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

"Heilige Weisheit": Spielball der Politik

Mit dem heutigen Urteil des Oberverwaltungsgerichts ist die "Heilige Weisheit" erneut zum Spielball der Politik geworden: Der Umwidmung in eine Moschee steht nun nichts mehr im Weg - bald schon könnte der Muezzin von den nachträglich hinzugefügten Minaretten zum Gebet rufen.

Der Zeitpunkt kommt für Erdogan und seine AKP günstig, man könnte vermuten, er ist bewusst gewählt. Regierung und Präsident stehen unter Druck, die Türkei erlebt auch aufgrund der Coron-Pandemie eine schwere wirtschaftliche Krise. National-religiöse Gefühle anzusprechen hat sich für Erdogan schon mehrfach als erfolgversprechend erwiesen, auch wenn es nur ein Teil der Bevölkerung ist, der darauf anspricht.

Erdogan inszenierte die Hagia Sophia

Am 29. Mai, dem Jahrestag der Eroberung Konstantinopels inszenierte Erdogan die Hagia Sophia zuletzt noch einmal in einem bizarren Schauspiel als Symbol der osmanischen Eroberung und Überlegenheit, ließ sich per Video-Schalte ins Innere des Gebäudes beamen, während außen auf einer Leinwand wilde Reiter und nachgestellte Schlachtszenen gezeigt wurden.

Kritik, vor allem von Vertretern christlicher Kirchen, hatte der Staatspräsident schon im Vorfeld mit der Aussage weggewischt: "Regiert ihr die Türkei oder regieren wir die Türkei?" Zuletzt noch hatte der russische Patriarch Kyril I. vor Konsequenzen gewarnt und erklärt, eine Umwandlung der bedeutenden Kirche sei eine Verletzung der Gefühle von Christen weltweit.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.