ZDFheute

Trump: "Fühle mich so stark"

Sie sind hier:

Corona-Entwarnung vom Leibarzt - Trump: "Fühle mich so stark"

Datum:

US-Präsident Trump ist nach Angaben seines Arztes nach mehreren negativen Corona-Tests nicht mehr ansteckend. Trump glaubt weiter fest an den Wahlsieg, sagt er vor Anhängern.

Donald Trump ist im US-Bundesstaat Florida auf die Wahlkampfbühne zurückgekehrt. Nach Bekanntwerden seiner Corona-Infektion soll der US-Präsident wieder voll genesen sein.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

US-Präsident Donald Trump ist nach Angaben seines Arztes negativ auf das Coronavirus getestet worden und nicht mehr ansteckend. Bei Trump seien "an aufeinanderfolgenden Tagen" mehrere Tests negativ ausgefallen, hieß es in einer Erklärung seines Leibarztes Sean Conley.

Mehrere Schnelltests der Firma Abbott hätten gezeigt, dass Trump Corona-negativ sei, erklärte Conley. Es seien zudem noch weitere Faktoren berücksichtigt worden, um "den aktuellen negativen Status des Präsidenten zu bestimmen". Trump war zehn Tage zuvor positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Arzt: Präsident ist nicht mehr ansteckend

Alle Daten sprächen dafür, dass "der Präsident nicht mehr ansteckend ist", betonte der Mediziner. Conley hatte bereits am Samstag erklärt, der Präsident sei nicht mehr ansteckend. Informationen zu Testergebnissen veröffentlichte er zu diesem Zeitpunkt nicht. Wann Trump das erste Mal negativ getestet wurde und wie oft, blieb weiter unklar.

Donald Trump und Joe Biden vor einer Wahlgrafik
Grafik

Trump vs. Biden -
US-Wahl: So steht es in den Umfragen
 

Donald Trump oder Joe Biden - wer wird der nächste Präsident der USA? Der Stand der Umfragen in interaktiven Karten und Grafiken.

von Robert Meyer

Trump: "Sie sagen, dass ich immun bin"

Die Erklärung wurde veröffentlicht, während Trump sich mit der Präsidentenmaschine Air Force One auf dem Weg zu einer Wahlkampfveranstaltung in Florida befand. "Ich bin in so toller Form. Ich fühle mich so stark", sagte Trump vor Anhängern am Orlando Sanford International Airport - ohne Schutzmaske. "Sie sagen, dass ich immun bin", erklärte er weiter. Und scherzte:

Ich werde jeden in diesem Publikum küssen. Ich werde die Kerle und die schönen Frauen küssen (...). Ich werde euch einfach allen einen dicken, fetten Kuss geben.
Donald Trump, US-Präsident

In den kommenden Tagen plant Trump weitere Auftritte in Johnstown im Schlüsselstaat Pennsylvania und in Des Moines in Iowa, wo der geplante Auftritt auf Widerstand des dortigen Bürgermeisters stößt.

Er habe Sorge, dass Trumps Kundgebung zum Super-Spreader-Event werden könnte, also eine Massenausbreitung des Coronavirus befördern könnte, sagte Frank Cownie, Bürgermeister von Des Moines, der Zeitung "The Des Moines Register".

Biden liegt zehn Prozentpunkte vorn

Der Kandidat der oppositionellen Demokraten und ehemalige Vizepräsident Joe Biden liegt in landesweiten Umfragen aktuell zehn Prozentpunkte vor dem Amtsinhaber. Auch in mehreren möglicherweise wahlentscheidenden Bundesstaaten konnte Biden seinen Vorsprung ausbauen.

Dennoch zeigte sich Trump bei seinem Auftritt in Orlando zuversichtlich, seinen Wahlerfolg von 2016 in Florida wiederholen zu können. "Vor vier Jahren war es ähnlich, sie sagten, wir würden Florida verlieren", sagte der Präsident und fügte hinzu: "In 22 Tagen werden wir diesen Staat gewinnen und vier weitere Jahre im Weißen Haus gewinnen!"

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.