ZDFheute

Welche Rolle spielt Gerrymandering?

Sie sind hier:

US-Präsidentschaftswahl - Welche Rolle spielt Gerrymandering?

Datum:

Gerrymandering heißt es in den USA, wenn die Wahlkreise neu zugeschnitten werden. Bald ist es wieder so weit - und in diesem Wahljahr besonders relevant.

Das Capitol in Washington im Nebel
Das Capitol in Washington im Nebel.
Quelle: ap

Alle zehn Jahre werden in den USA die Wahlkreise neu zugeschnitten, 2021 ist es wieder ‎so weit. Dabei können die Abgeordneten in den jeweiligen Bundesstaats-Parlamenten Einfluss ‎auf den Zuschnitt nehmen und versuchen, sich so einen Vorteil zu verschaffen. Das nennt ‎man Gerrymandering.

Besonders wichtig in diesem Wahljahr: Die Abgeordneten, für die die ‎Bürger und Bürgerinnen in ihren Bezirken dieses Mal stimmen, werden nächstes Jahr über den neuen ‎Zuschnitt mitentscheiden. Der gilt dann wieder für ein Jahrzehnt. ‎

Laut Umfrage des Senders CNN sah die Mehrheit der Zuschauer den Herausforderer Biden vorn.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Wie funktioniert Gerrymandering?‎

Zwar ist der US-Senat vom Gerrymandering unberührt, nicht aber das Repräsentantenhaus. ‎Die zweite Kammer des US-Kongresses besteht aus Abgeordneten der Distrikte, der ‎Wahlbezirke innerhalb der Bundesstaaten. Dort spielt Gerrymandering eine Rolle. In den ‎USA herrscht Mehrheitswahlrecht - das nutzen die Parteien aus, um sicherstellen, dass ihre ‎Kandidaten und Kandidatinnen am Ende mehr Stimmen bekommen.

Anhand des Zensus ist bekannt, welche Bevölkerungsgruppen in welchen Stadtteilen leben. Somit ist kalkulierbar, wo im Zweifel Grenzen gezogen werden sollen. Es gibt zwei Taktiken: ‎das sogenannte "Cracking" und "Packing". Beim "Cracking" werden die Wähler und Wählerinnen der ‎gegnerischen Partei über mehrere Bezirke verteilt, so dass ihre Stimmen weniger Gewicht ‎haben. Beim "Packing" werden möglichst viele Unterstützer und Unterstützerinnen der eigenen Partei auf einen ‎Wahlkreis konzentriert. ‎

Donald Trump und Joe Biden beim TV-Duell

Trump gegen Biden -
Das letzte TV-Duell im Faktencheck
 

Coronavirus, China, Rassismus: Im finalen TV-Duell zwischen Biden und Trump wurden viele Themen angerissen. Die Fakten stimmen dabei nicht immer. Ein Überblick.

von Katja Belousova und Jan Schneider

Wie ist Gerrymandering überhaupt möglich?‎

In rund 35 von 50 Staaten entscheidet die regionale Regierung über den Zuschnitt der ‎Wahlkreise, nicht etwa eine unabhängige Kommission. Sowohl ‎Demokraten als auch Republikaner haben in ihrer Geschichte immer wieder Gerrymandering ‎betrieben. Profitiert haben in den letzten Jahren aber vor allem die Republikaner, da sie ‎beim letzten Zuschnitt vor zehn Jahren eine Mehrheit in den meisten Parlamenten hatten. ‎So konnten bei den letzten Kongresswahlen in Pennsylvania und North Carolina ‎etwa mehr republikanische Abgeordnete einziehen, obwohl sie ‎insgesamt weniger Stimmen holten.

Was bedeutet das für die Zukunft?‎

Gerrymandering durch Parteien könnte gestoppt werden, wenn unabhängige Kommissionen ‎über die Zuschnitte der Wahlkreise entscheiden, wie in Kalifornien oder Colorado. Die ‎Parteien haben jedoch in den meisten Staaten wenig Interesse daran, ein System zu stoppen, das ‎ihnen im Zweifel nützt, auch wenn ein Ende eigentlich im Sinne der Wähler und Wählerinnen wäre.

Der Autorin auf Twitter folgen: @Alica_Jung.

Donald Trump und Joe Biden vor einer Wahlgrafik
Grafik

Trump vs. Biden -
US-Wahl: So steht es in den Umfragen
 

Donald Trump oder Joe Biden - wer wird der nächste Präsident der USA? Der Stand der Umfragen in interaktiven Karten und Grafiken.

von Robert Meyer
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.