Sie sind hier:

Künftige US-Regierung : Biden will Buttigieg als Verkehrsminister

Datum:

Der künftige US-Präsident Biden hat seinen ehemaligen Mitbewerber um die Präsidentschaft, Buttigieg, als Verkehrsminister nominiert. Er wäre der erste offen schwule Bundesminister.

Pete Buttigieg, der ehemalige Bürgermeister von South Bend in Indiana, soll in der Regierung des designierten US-Präsidenten Joe Biden Verkehrsminister werden. Das hat Biden am Dienstagabend angekündigt. Die Entscheidung muss noch vom Senat bestätigt werden. Buttigieg wäre der erste offen schwule US-Bundesminister.

Der Vertreter der politischen Mitte ist ein ehemaliger Mitbewerber um die Präsidentschafts-Nominierung der Demokraten. Er hatte bei den Vorwahlen im Februar überraschend gut abgeschnitten.

LGBTQ-Vertreter begrüßen Nominierung

Die Organisation Human Rights Campaign, die größte Interessenvertretung der LGBTQ-Community in den USA, lobte die Entscheidung. Buttigieg sei "offen und ehrlich" in Bezug auf seine Identität und habe der Community eine Stimme gegeben.

"Seine Stimme als Verfechter der LGBTQ-Gemeinschaft im Kabinett wird Biden helfen, unsere Nation besser, stärker und gleichberechtigter als zuvor wieder aufzubauen", sagte Alphonso David, der Präsident der Gruppe.

Vom Rivalen zum Unterstützer

Dem 38-jährigen Buttigieg kam bei der Nominierung Bidens als Präsidentschaftskandidat der Demokraten eine Schlüsselfunktion zu: Parteiintern war Biden monatelang als Favorit gehandelt worden, konnte aber erst in South Carolina den Durchbruch erreichen.

Buttigieg, Bidens direkter Rivale im Buhlen um die Stimmen moderater Wähler, stieg aus dem Rennen um die Präsidentschaftskandidatur aus und empfahl seinen Anhängern, Biden zu wählen.

Ministerposten als Sprungrett?

Der Afghanistan-Veteran gilt seither als eine der großen Nachwuchshoffnungen der Partei. Das Amt des Verkehrsministers ermöglicht es ihm, in der Öffentlichkeit präsent zu sein - was ihm bei einer zukünftigen Bewerbung um die Präsidentschaft von Nutzen sein könnte.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

"Das ist eine herausragende Chance - um Arbeitsplätze zu schaffen, der Klima-Herausforderung zu begegnen, und die Gleichberechtigung für alle voran zu bringen", schrieb Buttigieg nach Bekanntgabe seiner Nominierung auf Twitter.

Verkehrsministerium: Zentrale Bedeutung

Dem Verkehrsministerium dürfte in der Biden-Regierung eine große Bedeutung zukommen: Der gewählte Präsident will die marode Infrastruktur des Landes mit massiven Investitionen modernisieren.

Die Organisation Human Rights Campaign erklärte, Biden und seine Vizepräsidentin Kamala Harris würden ihr Versprechen einlösen, eine Regierungsmannschaft aufzustellen, die die gesellschaftliche "Vielfalt" des Landes widerspiegele.

Erste Frau als Finanzministerin

So soll außerdem die frühere Notenbankchefin Janet Yellen als erste Frau der US-Geschichte Finanzministerin werden. Mit dem Vier-Sterne-General Lloyd Austin soll erstmals ein Afroamerikaner das Amt des Verteidigungsministers übernehmen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.