Sie sind hier:

Vor Rede auf dem Parteitag - Biden muss Ruhe und Visionen präsentieren

Datum:

Heute Nacht wird Joe Biden auf dem Parteitag die Nominierung der Demokraten annehmen. Seine Rede ist ungemein wichtig - und einen Fehler sollte Biden unbedingt vermeiden.

Joe Biden am 17.08.2020 während des virtuellen Parteitags der Demokraten
Joe Biden wird am letzten Tag des Parteitags der Demokraten seine Nominierung in einer Rede annehmen.
Quelle: Reuters

Seit Montag läuft in den USA der Parteitag der Demokraten - virtuell, aufgrund der Corona-Pandemie. Das Programm war eines voller Stars und Sternchen.

Heute, am letzten Tag der Veranstaltung, richten sich nun alle Blicke auf den Mann, der für die Demokraten das Weiße Haus zurückgewinnen soll: Joe Biden.

Biden muss "Vision" präsentieren

In einer Rede aus seinem Heimatbundesstaat Delaware wird Biden die Nominierung seiner Partei als Präsidentschaftskandidat annehmen. Aber wie viel Gewicht hat diese Rede? "Die Rede wird schon sehr wichtig sein, weil auch gerade die Trump-Kampagne immer behauptet, Joe Biden wäre dement, er könnte gar keine Rede mehr halten", so US-Politikexperte Christian Lammert von der Freien Universität Berlin.

In seiner Rede müsse deutlich werden, dass Biden "eine Vision für die Zukunft der USA" präsentieren könne. "Es wäre, glaube ich, fatal, wenn er sich jetzt rein auf eine Kritik an der Trump-Administration fokussieren würde", so Lammert. Stattdessen müsse Biden sein eigenes Programm für den Wahlkampf darstellen.

Joe Biden

Im dritten Anlauf Präsident - Joe Biden: Der Zielstrebige aus Delaware 

Joe Biden wusste schon früh, dass er US-Präsident werden will. 2020 hat es nun geklappt. Ein Blick auf Bidens Karriere und politische Positionen.

von Caroline Leicht

Biden als "Gegenmodell" zu Trump?

Der amtierende US-Präsident wird dabei aber trotz allem eine Rolle spielen, wenn auch eher indirekt. Es sei wichtig für Bidens Wahlkampf, dass er sich in dieser Rede auf dem Parteitag als "Gegenmodell zu Präsident Trump" präsentiere. "Also weniger laut, weniger aggressiv", erläutert Lammert. "Er muss als jemand auftreten, der das Land wieder einen will."

Dieses Bild eines einenden Präsidenten wäre auch im Falle eines Wahlsiegs im November Bidens Aufgabe, so Lammert. Der US-Politikexperte erwartet, dass der Wahlkampf zwischen Trump und Biden sehr negativ sein werde. Das könne die Polarisierung im Land weiter befeuern. "Und das wird dann auch die Aufgabe einer neuen Administration sein, hier gegenzusteuern."

Lammert: Virtueller Parteitag kommt Biden entgegen

Dass Biden seine Rede nicht mit dem traditionellen Prunk auf einer riesigen Bühne zwischen Luftballons und Konfetti halten und feiern kann, sieht Lammert nicht als Nachteil für den Demokraten. Die Corona-Pandemie habe Biden durchaus in die Karten gespielt. Ein virtueller Parteitag sei "genau der Rahmen", um Bidens Botschaft von Einheit und Ruhe zu unterstreichen.

Anstatt in einer großen Halle vor Zehntausenden Parteimitgliedern zu stehen, kann Biden seine Rede als eine Art "sehr persönliches Gespräch" an die amerikanische Bevölkerung bringen. "Ich glaube, das kommt ihm momentan auch ganz gut entgegen", so Lammert.

Reaktionen auf Parteitag bisher gemischt

Ob die Demokraten mit ihrem Parteitag ihr Ziel erreicht haben, Einheit, Geschlossenheit und Ruhe zu präsentieren, wird sich laut Lammert in den nächsten Tagen und Wochen zeigen. "Da könnte es schon sein, dass noch ein bisschen Kritik artikuliert wird, wer repräsentiert ist und wer nicht", so Lammert.

Besonders in den sozialen Netzwerken war Kritik am Parteitagsprogramm und den ausgewählten Rednern laut geworden. Punkten konnten die Demokraten in den sozialen Netzwerken jedoch auch. Besonders die Rede der ehemaligen First Lady Michelle Obama am Montag und der Auftritt der Kongressabgeordneten Alexandria Ocasio-Cortez am Dienstag wurden positiv auf Twitter und Co. aufgenommen.

Ob am Ende positive oder negative Reaktionen auf den Parteitag überwiegen, wird sich zeigen - wohl auch sobald der Vergleich zum Parteitag der Republikaner kommende Woche möglich ist.

Der Autorin auf Twitter folgen: @carolineleicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.