Sie sind hier:

Vertrauensabstimmung in Rom - Draghi gewinnt auch zweites Votum

Datum:

In Italien hat Mario Draghi seine erste Bewährungsprobe bestanden. Der frühere Zentralbankchef gewinnt zwei Vertrauensfragen in beiden Häusern des Parlaments deutlich.

Vertrauensvotum für Mario Draghi
Vertrauensvotum für Mario Draghi
Quelle: Andrew Medichini/AP/dpa

Italiens neuer Ministerpräsident Mario Draghi (73) geht mit zwei klaren Vertrauensvoten aus beiden Parlamentskammern in seine erste Amtszeit. In der Abgeordnetenkammer stimmten 535 Politiker für Draghis Kabinett, es gab 56 Nein-Stimmen.

Mit der Zustimmung der größeren von zwei Parlamentskammern nahm der frühere EZB-Präsident die letzte formale Hürde für seine Regierung in Rom. Damit endet eine wochenlange politische Krise in Corona-Zeiten. Im Senat hatte Draghi schon eine Mehrheit geholt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.