Sie sind hier:

Lieferung an Ukraine : Schwere Waffen: Union macht weiter Druck

Datum:

Die Union macht weiter Druck auf die Ampel-Koalition: Im Streit über die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine legte die Oppositionsfraktion offenbar einen Antragsentwurf vor.

Heute legte die Fraktion der CDU/CSU ihren Antrags-Entwurf zu Waffenlieferungen in die Ukraine vor, zu dem sich der Bundestag möglichst schnell entscheiden soll.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

 Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion hat den Ampel-Koalitionären offenbar einen Beschlussantrag für die Lieferungen schwerer Waffen an die Ukraine vorgelegt. In dem den Nachrichtenagenturen dpa und Reuters vorliegenden Entwurf heißt es, dass "aus verfügbaren Beständen der Bundeswehr in größtmöglichem Umfang Rüstungsgüter direkt für die Ukraine bereitzustellen und unverzüglich dorthin zu liefern, inklusive 'schwerer Waffen'".

Die größte Oppositionsfraktion bot SPD, Grünen und FDP zugleich an, einen gemeinsamen Antrag zu erarbeiten.

Union: Bundeswehr soll direkt schwere Waffen liefern

Der Entwurf der CDU/CSU-Fraktion fordert, die deutschen Waffenlieferungen "in Quantität und Qualität unverzüglich und spürbar" zu intensivieren. Deutschland müsse sich jetzt "seinen Verbündeten in EU und Nato anschließen und einen entschlossenen Beitrag zur Stärkung der ukrainischen Selbstverteidigungskräfte leisten - auch und gerade mit schweren Waffen".

Der Druck auf die Bundesregierung, schwere Waffen an die Ukraine zu liefern, nimmt weiter zu. Die Unionsfraktion will kommende Woche namentlich darüber abstimmen lassen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Unionfraktion schickte ihren Antragsentwurf am Sonntag an die Ampel - "verbunden mit dem Angebot der Unionsfraktion, einen gemeinsamen Antrag zu erarbeiten", wie Fraktionschef Friedrich Merz sagte.

Es ist keine Taktiererei, sondern ein aufrichtiges Gesprächsangebot.
Friedrich Merz, CDU-Vorsitzender

"Es liegt in unserem Interesse, dass die Ukraine in diesem Krieg obsiegt. Putin darf nicht gewinnen", heißt es in dem Unionsantrag zur Begründung der verstärkten Waffenlieferungen.

Die Union dringt deshalb darauf, dass auch die Bundeswehr selbst Gerät abgibt. Daneben solle die Bundesregierung bei der Rüstungsindustrie Waffen für die Ukraine und den Ersatz von abgegebenem Militärgerät bestellen.

Der Bundeskanzler steht unter Druck. Seine zögerliche Haltung, was die Lieferung schwerer Waffen für die Ukraine anbelangt, wird ihm als Führungsschwäche ausgelegt.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Ampel-Politiker wollen geschlossen agieren

Auch in den Ampel-Regierungsfraktionen wird ein alternativer Antrag vorbereitet. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) bezeichnete es im ZDF als "insgesamt nicht glücklich", dass der Bundestag in der Frage von Waffenlieferungen an die Ukraine über zwei Anträge abstimmen könnte.

Er habe die Hoffnung, "dass Deutschland sich in der Stärke der Einheit der letzten Tage und Wochen wieder zusammenfindet und auch geschlossen und gemeinsam der Bundestag abstimmen kann". 

Vizekanzler Habeck spricht sich im ZDF klar für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine aus, da diese im Krieg gegen Russland "die Freiheit auch ganz Europas verteidigt".

Beitragslänge:
4 min
Datum:

[Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog]

Nach Angaben von SPD-Co-Chefin Saskia Esken ist die Ampel in der Frage der Waffenlieferungen an die Ukraine geschlossen, auch wenn es innerparteiliche Diskussionen gebe.

In der SPD wird die Debatte heiß geführt, sowohl in der Frage der Waffenlieferungen als auch in der Frage der Unterstützung insgesamt.
Saskia Esken (SPD im Deutschlandfunk

Allerdings seien sich alle einig, dass man der Ukraine im Kampf gegen russische Angriffe mit Waffen helfen müsse. "Die direkte Lieferfähigkeit der Bundeswehr mit eigenem Material ist erschöpft", fügt die SPD-Politikerin hinzu. Deshalb müsse man andere Wege gehen, etwa über Bestellungen bei der Industrie oder einen Ringtausch mit EU-Partnern.

"Wir sind beständig daran, die Ukraine im Kampf gegen diesen Aggressor zu unterstützen", so SPD-Bundesvorsitzende Saskia Esken zu deutschen Waffenlieferungen in die Ukraine.

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Strack-Zimmermann: Werden eigenen Antrag anbieten

Die FDP-Verteidigungspolitikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann, die sich deutlich für die Lieferung schwerer Waffen einsetzt, sagte dem ARD-Hauptstadtstudio am Sonntag: "Wir werden, sofern ein Antrag der CDU kommt, unseren eigenen Antrag anbieten, und dann werden wir darüber abstimmen. Wir werden mit Sicherheit nicht zulassen, dass Friedrich Merz glaubt, mit einem solchen politischen Move diese Ampel zu sprengen. Das wird ihm nicht gelingen."

SPD-Chef Lars Klingbeil hatte der Union wegen des geplanten Antrags bereits einen "Krawallkurs" vorgeworfen.

Im Bundestag soll diese Woche über Anträge der Union und der Ampel-Koalition über die Lieferung schwerer Waffen abgestimmt werden.

Deutscher Soldat läuft zwischen stehenden Schützenpanzern vom Typ Marder

Argumente im Check - Was spricht für und gegen Waffenlieferungen? 

Seit Tagen wird in Deutschland diskutiert, ob und welche Waffen der Ukraine zur Verteidigung geliefert werden können. Ein Überblick über die Argumente und ob sie stichhaltig sind.

von Jan Schneider

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.