Sie sind hier:

Landtagswahl Baden-Württemberg : Wahlkampf im Krisenmodus

Datum:

Es ist kein Wahlkampf wie jeder andere. Der Amtsinhaber muss wegen seiner kranken Frau kürzer treten. Seine Kontrahentin kämpft als Ministerin mit ihm seit Monaten gegen das Virus.

Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, sitzt während der Regierungspressekonferenz der Landesregierung Baden-Württemberg hinter Susanne Eisenmann (CDU), Ministerin für Kultus, Jugend und Sport von Baden-Württemberg.
Susanne Eisenmann (l) und Winfried Kretschmann bei der Regierungspressekonferenz der Landesregierung Baden-Württemberg.
Quelle: dpa

Sie kämpfen gegeneinander - ums höchste Amt im Land - und gehen gleichzeitig vereint durch die Krise: Winfried Kretschmann möchte Deutschlands erster grüner Ministerpräsident bleiben. CDU-Kontrahentin Susanne Eisenmann, derzeit Kultusministerin, will Baden-Württembergs erste Ministerpräsidentin werden.

Wahl-O-Mat Baden-Württemberg 2021

Vor der Landtagswahl - Wahl-O-Mat: Vergleich von Positionen für BaWü 

Welche Partei vertritt meine Interessen bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg? Mit 38 Thesen, beispielsweise zu "Bodycams" und "Querdenken", will der Wahl-O-Mat dies klären.

von Katrin Meyer

Eine Wahl im Schatten von Corona

So weit, so normal - und doch ist alles anders bei diesem Wahlkampf, für den es kein historisches Vorbild gibt. Jedenfalls kein modernes. Über allem schwebt die Frage: Wie wirkt sich die Pandemie aus, auf das Wählerverhalten und was kriegen die Menschen überhaupt mit, von den Spitzenkandidaten?

Stuttgart, Fußgängerzone. Wir fragen Passanten, was sie von der Wahl erwarten und blicken in leere Gesichter. Impfung, Ausgangssperre, Homeoffice und Homeschooling, das sind die Top-Themen. Und wenn dann doch das Wort "Bildung" fällt, dann im gleichen Atemzug mit der mangelhaften Digitalisierung, von Corona offenbart. Die Pandemie - untrennbar mit dieser Wahl verbunden.

Eisenmann hat selbst in der Union nicht alle überzeugt

Davon zeugt auch CDU-Spitzenkandidatin Eisenmann, gleichzeitig Kultusministerin im Kabinett Kretschmann. Ihre geplante Wahlkampftour "Eisenmann will‘s wissen" hat sie ins Netz verlagert. Alle paar Tage beantwortet sie ziemlich ähnlich gelagerte Fragen aus allen Teilen des Landes. Wenn es gut läuft, finden sich zwei, drei allgemeine Themen. Den Rest dominiert Corona. Fragen zu Kita- und Schulöffnungen, wütende Eltern, die sich im Stich gelassen fühlen. Wütende Lehrer*innen, die sich nicht gut geschützt fühlen. Es ist immer schwer, es allen im Bildungsbereich recht zu machen. Die Pandemie macht es noch schwerer.

Die CDU-Politikerin hatte im Dezember angekündigt, Grundschulen und Kitas unabhängig von den Inzidenzwerten zu öffnen. Sorge um die Kinder oder Wahlkampfstrategie - feststeht: Die Wähler*innen hat der Kurs der energischen Kultusministerin bislang offenbar wenig überzeugt. Eisenmanns Beliebtheitswerte fallen immer tiefer. Besonders schmerzhaft: Laut Politbarometer Extra wünschen sich selbst im CDU-Lager 65 Prozent den konservativen, grünen Kretschmann als Ministerpräsidenten.

Kretschmann schränkt Wahlkampf wegen Krebserkrankung seiner Frau ein

Für Winfried Kretschmann hat der Wahlkampf noch gar nicht recht begonnen. Ende der Woche verkündet der Ministerpräsident, dass er aufgrund einer Krebserkrankung seiner Frau seine Wahlkampftermine einschränken muss. Als Ministerpräsident will er aber weiter voll zur Verfügung stehen.

In der Krise ist er ohnehin omnipräsent: Corona morgens, Corona abends, für andere Themen habe er grad gar keinen Kopf, sagt Kretschmann unumwunden. Und so spielt sich sein Wahlkampf bislang vor allem in Plakatform ab.

Kretschmann bei Markus Lanz zum Tema Schulen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

SPD-Kandidat hätte gerne Grün-Rot - FDP hofft auf Ampel

Das Wahlplakat - ganz klar Krisengewinner. Die Gesichter der Kandidaten pflastern das Land. Gerade für die Opposition sind die guten alten Wahlkampfutensilien Mittel der Wahl, um digitale Formate zu ergänzen. SPD-Spitzenkandidat Andreas Stoch etwa hat die Wahlkampfzeitung wiederentdeckt. Sein Ziel: Eine grün-rote Regierung. Bezeichnenderweise für die Lage der Opposition in Krisenzeiten, liegen SPD, FDP und AfD Umfragen zufolge alle knapp über oder unter zehn Prozent.

Für Grün-Rot würde es also kaum reichen, aber eine Ampel mit der FDP wäre eine realistische Machtoption. FDP-Spitzenkandidat Hans-Ulrich Rülke ist nicht abgeneigt, nach zehn Jahren in der Opposition. 

AfD setzt auf Gögel

Die AfD hat nach Grabenkämpfen in dem tief zerstrittenen Landesverband als letzte ihren Spitzenkandidaten nominiert: Bernd Gögel hofft, dass der Corona-Frust der AfD zu Gute kommt - ist aber wenig optimistisch. In Krisenzeiten, so glaubt er, versammeln sich Wähler hinter der Regierung.

Es sagt viel über diesen Wahlkampf, dass die Parteien bei ihrer letzten Landtagsdebatte streiten - darüber, ob Corona für den Wahlkampf missbraucht wird. Fakt ist: Bis zur Wahl kann noch viel passieren. Im Kampf gegen Corona - und in der Stimmung der Wähler.

Flagge von Baden-Württemberg

Nachrichten | Thema - Landtagswahl in Baden-Württemberg 

Ministerpräsident Kretschmann steht vor der dritten Amtszeit: die Grünen sind stärkste Kraft; Verluste für die CDU. Alles zur Landtagswahl in BW.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.