Sie sind hier:
Interview

Europapolitiker Weber im ZDF : "Müssen endlich Einstimmigkeit abschaffen"

Datum:

Das Öl-Embargo gegen Russland kommt - auf Druck Ungarns aber nur eingeschränkt. "Es kann nicht sein, dass ein Land die gesamte EU blockieren kann", so Europapolitiker Weber im ZDF.

"Es kann nicht sein, dass ein Land die gesamte EU […] in Geiselhaft nehmen kann", so EVP-Chef Manfred Weber. Victor Orban habe in der Öl-Embargo-Frage sein Veto-Recht "ausgereizt".

Beitragslänge:
5 min
Datum:

Nach dem Kompromiss im Streit um ein Öl-Embargo gegen Russland dringt der Chef der christdemokratischen EVP-Fraktion, Manfred Weber, auf eine Abschaffung des Prinzips der Einstimmigkeit in der Europäischen Union

Es kann nicht sein, dass ein Land die gesamte Europäische Union blockieren und in Geiselhaft nehmen kann.
Manfred Weber

"Deshalb müssen wir bei diesen Sanktionsfragen in den außenpolitischen Fragen endlich die Einstimmigkeit abschaffen", sagte Weber im ZDF-Morgenmagazin. Er begrüßte dennoch den beim EU-Gipfel erzielten Kompromiss. "Trotz des Knirschens ist es gut, dass wir ein Ergebnis haben."

Weber mahnte zugleich eine verbindliche Solidarität in der europäischen Energiepolitik an. Wenn Länder wie Ungarn oder Tschechien bereit zu einem Verzicht auf Pipeline-Öl wären, dann bräuchten sie garantierten Zugang zu Hochsee-Öl.

Den 27 EU-Mitgliedsstaaten ist ein Stück Einigkeit gelungen. Der Beschluss: Vorerst werden russische Öl-Lieferungen über den Seeweg unterbunden, nicht aber Transporte per Pipeline.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

"Am Schluss einigt man sich"

Vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine hatte die EU lange über ein Embargo diskutiert. Insbesondere Ungarn aber verwies auf seine große Abhängigkeit von russischem Öl und blockierte eine Einigung.

"Wir reden über einen Kompromiss von 27 Staaten, die die Europäische Union vertreten und deswegen ist es manchmal mühsam - so wie es auch diese Nacht wieder war", sagte Weber über die Verhandlungen in Brüssel. "Aber am Schluss einigt man sich und geht einen gemeinsamen Weg."

"Wir sind einerseits abhängig von russischen Energielieferungen - wir Deutschen vor allem beim Gas, die Ungarn, die Slowaken, die Tschechen vor allem beim Öl", so Weber. Dies müsse mit abgewogen werden. "Ich freue mich, dass beim 6. Paket Europa geschlossen ist und Druck auf Russland ausübt, diesen mörderischen, verbrecherischen Krieg jetzt zu beenden." 

Mit dem beschlossenen Öl-Embargo light sei Europa "in letzter Minute an der Blamage vorbeigeschlittert", so ZDF-Korrespondent Florian Neuhann in Brüssel.

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Russische Öl-Lieferungen nur über Seeweg unterbunden

Wie EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen in der Nacht zum Dienstag nach Beratungen mit den EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel mitteilte, sollen auf Drängen Ungarns hin nun vorerst nur russische Öl-Lieferungen über den Seeweg unterbunden werden. Per Pipeline erfolgende Transporte werden zunächst weiter möglich sein.

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) sprach dennoch von einschneidenden Sanktionen gegen Russland.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Atomkraftwerk Saporischschja am 08.03.2022
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Putin auf Landkarte mit Russland, Ukraine, Georgien und Syrien
Story

Nachrichten | Politik - Putins Kriege, Putins Ziele 

Tschetschenien, Georgien, Syrien, Ukraine: Russland hat unter Putin schon in mehreren Ländern gekämpft. Zwischen den Kriegen gibt es Parallelen – hier die Hintergründe verstehen.

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Mykolajiw, 03.08.22: En Mann führt seine beiden Hunde mitten im ukrainischen Kriegsgebiet aus

Nachrichten | heute journal - Leben unter ständigem Beschuss 

In Mykolajiv in der Südukraine halten sie selbst die Gottesdienste im Keller ab. Täglich schlagen dutzende Raketen ein. Eine Reportage von Anne Brühl.

06.08.2022
von Anne Brühl
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.