ZDFheute

Serbien verschiebt geplante Wahlen

Sie sind hier:

Wegen Corona-Pandemie - Serbien verschiebt geplante Wahlen

Datum:

Der 26. April war in Serbien als großer Wahltag geplant. Doch wegen der Corona-Krise findet keine einzige Wahl statt. Wann sie nachgeholt werden, ist noch unklar.

Auch Serbien wird in der Öffentlichkeit desinfiziert.
Auch Serbien wird in der Öffentlichkeit desinfiziert.
Quelle: Darko Vojinovic/AP/dpa

Serbien hat die für den 26. April geplanten Parlaments-, Provinz- und Kommunalwahlen wegen der Coronavirus-Krise für unbestimmte Zeit verschoben. Alle Aktivitäten im Zusammenhang mit den Wahlen würden vorerst ausgesetzt, teilte die zentrale Wahlbehörde mit.

Serbien hatte den Notstand am Sonntag erklärt, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Unter anderem wurden die Grenzen geschlossen, der Schulunterricht ausgesetzt, ältere Menschen in häusliche Quarantäne geschickt und der öffentliche Nahverkehr eingeschränkt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.