Sie sind hier:

Kriegsverbrechen in der Ukraine : Litauen schaltet Weltstrafgericht ein

Datum:

Litauen hat wegen Kriegsverbrechen in der Ukraine das Weltstrafgericht angerufen. Dabei sollen auch die Rollen von Wladimir Putin und Alexander Lukaschenko untersucht werden.

Litauen, Vilnius: Ltiauische Justizministerin Ewelina Dobrowolska.
Litauischens Justizministerin Ewelina Dobrowolska, hält "sofortiges Handeln für erforderlich.
Quelle: Imago

Litauen hat den Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag um die Untersuchung mutmaßlicher russischer und belarussischer Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit in der Ukraine gebeten.

Justizministerin Ewelina Dobrowolska teilte am Montag mit, dass ein entsprechender Antrag beim Strafgerichtshof in Den Haag eingereicht worden sei. Chefankläger Karim Khan solle ihn prüfen und nach Möglichkeit Ermittlungen aufnehmen.

Angesichts dieser brutalen Aggression des Putin-Regimes gegen die Ukraine ist sofortiges Handeln erforderlich.
Justizministerin Ewelina Dobrowolska

Die nötigen Unterlagen seien bereits vorbereitet und übergeben. 

Auch Putin und Lukaschenko stehen im Fokus

Es sollen mögliche Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit von Russland und dessen Verbündeten Belarus beim Angriff auf die Ukraine untersucht werden. 

In den Nachbarländern der Ukraine finden Hunderttausende Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine Schutz und Trost.

Beitragslänge:
4 min
Datum:

Auch die Frage nach der Verantwortung bestimmter Personen bei der Entscheidungsfindung in den beiden Ländern solle aufgeworfen werden, hieß es. Konkret wurden dabei von Dobrovolska die Namen von Russlands Präsidenten Wladimir Putin und Belarus' Machthaber Alexander Lukaschenko genannt. 

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Dieses Satellitenbild zeigt den Luftwaffenstützpunkt Saki nach einer Explosion.
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Geberkonferenz in Kopenhagen
Interview

Expertin zu Ukraine-Konferenz - "Es geht um weitere Aufrüstung" 

Auf einer Geberkonferenz in Kopenhagen beraten mehrere Länder heute Unterstützungsmaßnahmen für die Ukraine. Ukraine-Expertin Jana Puglierin ist in vielen Punkten pessimistisch.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.