Sie sind hier:

Widerstand in Russland : Gibt es die Nationale Republikanische Armee?

Datum:

Seit drei Wochen wird gerätselt, ob tatsächlich die "Nationale Republikanische Armee" existiert. Es ist nicht die einzige offene Frage, die den Widerstand in Russland betrifft.

Ermittler arbeiten am Ort der Explosion eines von Daria Dugina gefahrenen Autos außerhalb von Moskau
Darja Dugina wurde von einer Autobombe getötet. Hier arbeiten Ermittler am Ort der Explosion. Die "Nationale Republikanische Armee" beanspruchte später den Anschlag für sich.
Quelle: dpa

Der vor knapp drei Wochen verübte Bombenanschlag auf die rechtsradikale Journalistin Darja Dugina wirft viele offene Fragen auf. Genau wie die "Nationale Republikanischen Armee" - eine bis dahin unbekannte Widerstandsgruppe, die sich nicht nur zu dem Bombenattentat auf Darja Dugina bekannt hat.

"Wir, russische Aktivisten, Militärs und Politiker, jetzt Partisanen und Kämpfer der "Nationalen Republikanischen Armee", wir ächten die Kriegstreiber, Räuber und Unterdrücker Russlands", heißt es zu Beginn einer am 21. August veröffentlichten Erklärung auf dem Telegram-Kanal "Rospartizan".

Die russische Partisanengruppe "Nationale Republikanische Armee" reklamiert den Dugina-Mord für sich. Moskau hingegen beschuldigt die Ukraine. ZDFheute live berichtet.

Beitragslänge:
28 min
Datum:

Darin bezeichnet die Widerstandsgruppe nicht nur Präsident Wladimir Putin als "Usurpator" (jemand, der unrechtmäßig die Macht an sich gerissen hat), sondern kündigt auch Gewaltaktionen gegen Politiker, Beamte, Geschäftsleute und weitere Personen an, die das Regime von Putin stützen. "Es lebe das freie Russland", heißt es weiter in der Erklärung, die mit den Worten endet:

Lasst uns unser Mutterland vom Schmutz reinigen! Der Sieg wird uns gehören!
Nationale Republikanische Armee

"Keine handfesten Belege für Existenz"

Doch so groß das durch die Erklärung entstandene Aufsehen war, so groß sind vom ersten Moment an auch die Zweifel, ob diese Widerstandsgruppe auch tatsächlich existiert. "Trotz dieser Erklärung gibt es keine handfesten Belege für deren Existenz", sagt Fabian Burkhardt, Politikwissenschaftler des Leibniz-Instituts für Ost- und Südosteuropaforschung, ZDFheute.

Nicht anders sieht es der langjährige Direktor des Moskauer Büros der Heinrich-Böll-Stiftung, Jens Siegert. "Es ist schwer etwas einzuschätzen, von dem man nicht weiß, ob es überhaupt existiert", so der Russland-Experte.

Wer tötete die Tochter des ultranationalistischen Ideologen Alexander Dugin in Moskau?

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Zweifelhaftes Interview mit vermeintlichem Widerstandsführer

Es sind Zweifel, die auch durch zwei weitere öffentliche Auftritte in der vergangenen Woche nicht geringer wurden. Auf dem englischsprachigen Nachrichtenportal "Kyiv Post" erschien in der vergangenen Wochen ein Interview mit einem angeblichen Anführer der Widerstandsgruppe. In dem Interview erklärt "Aleksandr" unter anderem, dass der Anschlag sowohl Darja Dugina als auch ihrem Vater galt.

Doch statt Alexander Dugin sei eine bis heute unbekannte Person mit der Journalistin ins Auto gestiegen. Zudem geht der angebliche Widerstandskämpfer mit der russischen Opposition hart ins Gericht, der er "Feigheit und Untätigkeit" vorwirft.

Wer ist Ilja Ponomarjow?

Ein weiterer öffentlichkeitswirksamer Auftritt war am 1. September die Unterzeichnung einer Kooperationserklärung mit zwei russischen Gruppen, die auf Seite der Ukraine kämpfen. Im Namen der "Nationalen Republikanischen Armee" unterzeichnete jedoch kein Vertreter der Widerstandsgruppe, sondern Ilja Ponomarjow. Ein ehemaliger Duma-Abgeordneter der kommunistischen Partei in Russland, der heute in der Ukraine lebt.

ZDFheute live spricht mit einer russischen Investigativ-Journalistin und dem Russlandexperten Nico Lange über russische Saboteure, die gegen den Krieg Widerstand leisten.

Beitragslänge:
48 min
Datum:

Ponomarjow tritt seit zwei Wochen als eine Art Kontaktmann und Vertreter der "Nationalen Republikanischen Armee" auf. Von oppositionellen Aktivisten, die bis heute vor allem auf gewaltfreien Widerstand setzen, wird Ponomarjow schon lange kritisch gesehen.

Es ist nicht auszuschließen, dass Ponomarjow nun versucht, mit der "Nationalen Republikanischen Armee" den Widerstand in Russland zu radikalisieren.
Fabian Burkhardt, Politikwissenschaftler

Auch deshalb, weil in Russland seit Monaten Anschläge auf Rekrutierungsbüros der Armee, Sabotageakte auf Bahngleise oder Brandanschläge auf Autos stattfinden, auf denen das Z-Symbol groß zu erkennen ist. Doch auch hier kann man nicht sagen, wer für diese verantwortlich ist.

Dahinter können organisierte Gruppen stehen, möglicherweise der ukrainische Geheimdienst oder auch beide.
Jens Siegert, Russland-Experte

"Möglich ist auch, dass dies Einzelaktionen sind. Zum Beispiel von Personen, die Angst vor einer Einberufung haben", ergänzt Burkhardt.

Aktuelle Meldungen zu Russlands Angriff auf die Ukraine finden Sie jederzeit in unserem Liveblog:

Karte: Lyman
Liveblog

Russland greift die Ukraine an - Aktuelles zum Krieg in der Ukraine 

Russlands Angriff auf die Ukraine dauert an. Es gibt Sanktionen gegen Moskau, Waffen für Kiew. Aktuelle News und Hintergründe zum Krieg im Blog.

Aktuelle Nachrichten zur Ukraine

Ukraine, Donezk: Ein ukrainischer Soldat steht an der Trennlinie zu pro-russischen Rebellen in der Region Donezk. In der Ukraine-Krise haben die USA und Russland bei Gesprächen in Genf zunächst auf ihren bekannten Standpunkten beharrt.
Thema

Nachrichten | Thema - Alles zum Russland-Ukraine-Konflikt 

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Es gibt zahlreiche Sanktionen des Westens gegen Russland und in der Nato abgestimmte Waffenlieferungen an die Ukraine. Alle Nachrichten und Hintergründe.

Lambrecht in der Ukraine

Nachrichten | heute journal - Ukrainische Truppen erobern Lyman zurück 

Lyman im Osten der Ukraine gilt als strategisch wichtig. Das ukrainische Militär hat nun die Möglichkeit, tiefer in Gebiete vorzudringen, die Russland annektiert hat.

01.10.2022
von D. Hassanzadeh / S. Sternberg
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.