Sie sind hier:

Herkunft des Coronavirus - WHO-Expertenteam besucht Labor in Wuhan

Datum:

Ex-US-Präsident Trump hat das Coronavirus immer wieder als "China-Virus" bezeichnet. Er behauptete, es stamme aus einem Labor in Wuhan. Ein WHO-Expertenteam prüft jetzt vor Ort.

Mitglieder des WHO-Teams verlassen ihr Hotel.
Mitglieder des WHO-Teams.
Quelle: Ng Han Guan/AP/dpa

Die Mission der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zur Untersuchung der Herkunft des Coronavirus in China hat ein Labor besucht, aus dem laut Ex-US-Präsident Donald Trump das Virus stammen soll. Die Experten würden alle Fragen stellen, die gestellt werden müssten, sagte ein Mitglied des Expertenteams.

Brisante Forschungsreise der WHO

Trump hatte China für den Corona-Ausbruch und die hohen Opferzahlen verantwortlich gemacht. Er bezeichnete das Coronavirus immer wieder als "China-Virus" und behauptete mehrfach, das Virus stamme aus einem Labor in Wuhan. Dabei bezog er sich auf Spekulationen, das Virus könnte in dem Wuhan-Institut für Virologie durch einen Unfall freigesetzt oder sogar absichtlich geschaffen worden sein.

Maskierte Braut mit Blick auf Hafen, lachende Kassiererin hinter Duschvorhang, Holzsärge in überfülltem Krematorium -- der renommierte Fotograf Daniel Biskup sammelt seit Beginn der Corona-Krise Eindrücke aus unserem Leben und stellt sie ins Netz.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die Forschungsreise der WHO-Experten gilt als brisant, weil mögliche Versäumnisse der chinesischen Behörden in den Anfängen der Pandemie aufgedeckt werden könnten. In Wuhan war Ende 2019 der weltweit erste Infektionsherd des Coronavirus festgestellt worden, an dem inzwischen mehr als 2,2 Millionen weltweit starben.

Übertragung durch Fledermäuse als Theorie

Die WHO-Experten waren vor zwei Wochen in Wuhan gelandet, mussten aber zunächst in Quarantäne. Zunächst hatte Peking eine unabhängige internationale Untersuchung der Ursprünge des Virus verweigert. Später schwenkte die chinesische Regierung um und verbreitete Thesen, dass das Virus seinen Ursprung in anderen Ländern habe.

Großbritannien versucht mit Massentests zu verhindern, dass sich die südafrikanischen Virus-Variante schnell in der Bevölkerung verbreitet. Die Sorge im Land ist groß. Der Kampf gegen Corona scheint mehr denn je zum Wettlauf gegen die Zeit.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Die meisten Wissenschaftler gehen davon aus, dass Fledermäuse die ursprünglichen Wirte des Coronavirus waren und dieses auf dem Huanan-Markt auf den Menschen übertragen wurde. Ungeklärt ist aber, welches Tier bei der Übertragung auf den Menschen als sogenannter Zwischenwirt diente.

eine undatierte elektronenmikroskopische aufnahme des «u.s. national institute of health» zeigt das neuartige coronavirus

Nachrichten | Thema - Alles zum Coronavirus 

Was sind Corona Symptome? Wie gefährlich ist Covid-19? Wie verbreitet sich das Coronavirus in Deutschland? Bleiben Sie über Corona aktuell informiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.