ZDFheute

Schreckgespenst Geisterspiele

Sie sind hier:

Fußball | 3.Liga - Schreckgespenst Geisterspiele

Datum:

Die Fußball-Bundesligen können in der Coronakrise mit Geisterspielen und TV-Geldern einiges retten. In der 3. Liga jedoch würden Spiele ohne Fans manchen Klub wohl ruinieren.

Noch pausiert die 3.Liga bis zum 30. April. Der DFB denkt auch über Geisterspielen ach, damit die Saison in der 3. Liga zu Ende gespielt werden kann.
Noch pausiert die 3.Liga bis zum 30. April. Der DFB denkt auch über Geisterspielen ach, damit die Saison in der 3. Liga zu Ende gespielt werden kann.
Quelle: imago images / MaBoSport

Die 3. Liga gilt als risikoreiche Zwischenstation, um wieder nach oben an die Fernsehgeld-Fleischtöpfe zu kommen. Zuschauereinnahmen decken bei den Drittligisten oft weit über 20 Prozent der Etats, während TV-Gelder nur einen kleinen Teil ausmachen.

VDV-Chef Ulf Baranowsky im Video über Kurzarbeit in der 3. Liga: "Spielern wurde gedroht"

Kurzarbeit für Spieler ist eine Maßnahme, mit der Fußball-Drittligisten die Finanznot lindern wollen. Dabei gingen manche Vereine zu weit, so die Vereinigung der Vertragsfußballer VDV: Spieler seien unter Druck gesetzt worden.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Pause bis mindestens 30. April

Momentan ruht die 3. Liga bis mindestens 30. April. Wann die derzeitige Saison fortgesetzt werden darf, ist ungewiss. Ebenso, wie Pläne für eine Fortsetzung aussehen.

Heftig gestritten wird darüber, ob Geisterspiele die bessere Variante sind als ein Saisonabbruch. 13 Klubs plädieren für Spiele ohne Fans, sieben für ein vorzeitiges Saisonende. Manchem der Abbruchbefürworter erscheinen Geisterspiele wie ein Todesurteil, denn sie befürchten eine Insolvenz und deren unabsehbare Folgen wie den Verlust von Sponsoren.

Andere befürchten Wettbewerbsnachteile, wenn 11 bis 13 Spieltage quasi im Schweinsgalopp in knapp sechs Wochen durchgepeitscht werden müssten. 

Fans von Kickers Offenbach

Sport -
Zuschauerausschluss bedroht Existenz
 

Wenn jeder Zuschauer zählt: Während für die Branchengrößen der Fußball-Bundesliga Verluste aus Spielen vor leeren Rängen zu verkraften sind, sehen unterklassige Vereine ohne Ticketeinkünfte ihre Existenz gefährdet. Zwei Drittliga-Spieltage wurden versc...

von Oliver Trust

DFB lockerte Lizenzauflagen

Dass der DFB die Lizenzanforderungen lockerte und Strafen für etwaige Insolvenzen aussetzte, hat die Angst vor einem Lizenzverlust zwar gelindert, aber die Lage nicht nachhaltig entspannt.

Zu den Betroffenen zählt auch der 1. FC Kaiserslautern - einer der schillerndsten Traditionsklubs des Landes, der sich jedoch seit Jahren in der dritten Liga herumschlägt.  

Am 2. Juni wird der Verein 120 Jahre alt, das Stadion am Betzenberg feiert sein 100-jähriges und im Oktober wäre der 1954 Weltmeister Fritz Walter 100 geworden.

Auch Lautern hat schwer zu kämpfen

Doch der abgestürzte Deutsche Meister von 1998 hat derzeit andere Sorgen. Wie bei vielen Klubs der 3. Liga geht es auch in Kaiserslautern ums nackte Überleben.

Fast pikiert hat man in der Pfalz auf Meldungen reagiert, die Krise böte dem Klub die Chance, über eine Plan-Insolvenz, also einer Insolvenz in Eigenverwaltung, die Schuldenlast mit einem Schlag loszuwerden.

Riskant sei das in vielfacher Hinsicht heißt es aus dem Klub, juristisch, wirtschaftlich und emotional. Gläubiger, Sponsoren und Fans wären gezwungen, auf große Teile ihrer Einlagen zu verzichten.

Sanierung statt Plan-Insolvenz?

Zudem müsste ein Klub nachweisen, dass die Insolvenz allein durch die aktuelle Krise hervorgerufen wurde; doch den FCK drückte schon vor dem Ausbruch der Pandemie eine Schuldenlast in zweistelliger Millionenhöhe.

Dem FCK kommt womöglich zu Gute, dass die neue Führung seit dem vergangenen Jahr an einer Sanierung bastelt und daran festhalten will.

Nur, wenn dieser Drahtseilakt nicht gelingt, wäre die Insolvenz der letzte Rettungsweg für den FCK, heißt es aus der Pfalz. Vorerst hat der Klub nur seine Pachtzahlungen an die städtische Stadiongesellschaft für drei Monate eingestellt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.