Sie sind hier:

Verbands-Chef in der Kritik : Boxen droht das Olympia-Aus

Datum:

Seit 1904 ist Boxen olympisch, doch schon bald könnte diese Ära der traditionsreichen Sportart enden. Das hat das ZDF erfahren.

Ein Boxkampf bei den Olympischen Spielen
Ein Boxkampf bei den Olympischen Spielen.
Quelle: Imago

Das Boxen steht vor seinem endgültigen Olympia-Aus. Grund: Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat sich deutlich gegen den amtierenden Präsidenten des Weltverbands IBA, Umar Kremlew aus Russland, gestellt.

IOC mit "großen Sorgen"

Nach ZDF-Informationen hat Paquerette Girard-Zappelli, die Ethik- und Compliance-Chefin im IOC, einen Brief an alle Nationalverbände im Boxsport geschrieben, in dem "große Sorgen" um die Zukunft der Sportart zum Ausdruck kommen.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

In dem Brief heißt es unter anderen: "Die IOC-Anerkennung des Box-Weltverbandes bleibt ausgesetzt, und Boxen ist derzeit nicht im Sportprogramm der Olympischen Spiele Los Angeles 2028 enthalten, wobei Bedenken in den Schlüsselbereichen Governance, finanzielle Nachhaltigkeit und die nachgewiesene Integrität der Schiedsrichter- und Beurteilungssysteme bestehen bleiben."

Umar Kremlev am 27.10.2020 in Moskau
Das IOC hat Zweifel an seiner Integrität: Umar Kremlew, Chef des Box-Weltverbandes IBA.
Quelle: dpa

IOC mit Bedenken gegenüber IBA-Präsident Kremlew

Damit wendet sich das IOC auch recht eindeutig vom IBA-Präsidenten Umar Kremlew aus Russland ab, sieht in ihm nicht die glaubwürdige Führungsfigur, die er gerne selbst vorgibt zu sein. Der 39 Jahre alte Kremlev will sich am Freitag in Istanbul erneut zum IBA-Präsidenten wählen lassen.

Der Russe gilt trotz des Angriffskriegs gegen die Ukraine und seiner Nähe zu Wladimir Putin als großer Favorit auf das Präsidentenamt. Seinem Herausforderer Boris van der Vorst vom niederländischen Boxverband werden nur geringe Chancen eingeräumt.

IOC ungewohnt offensiv

Der Brief der Ethik- und Compliance-Chefin Girard-Zappelli könnte das jetzt ändern, denn selten hat das IOC so klar Position zu der Zukunft einer Sportart und damit auch zu ihrem jetzigen Präsidenten Stellung bezogen.

Das ZDF hatte schon im November 2021 über die Querelen im Box-Weltverband berichtet:

Korruptionsvorwürfe belasten das Amateurboxen. So sehr, dass das Olympia-Aus droht. Der Verband AIBA gelobt Besserung und bemüht sich derzeit um eine skandalfreie WM-Ausrichtung.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.