Sie sind hier:

Basketball | NBA - Lakers verlieren mit starkem Schröder

Datum:

Stark gespielt, aber verloren: Dennis Schröder hat zum NBA-Auftakt in seinem ersten Spiel für die L.A. Lakers die Niederlage gegen die L.A. Clippers nicht verhindern können.

Die Lakers, Meister der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA, unterlagen zum Auftakt der neuen Spielzeit den Clippers mit 109:116.

Schröder mit Double Double

Dabei gab Dennis Schröder seinen Einstand für die Lakers. Wie erhofft stand er in der Startaufstellung, holte die meisten Rebounds, gab die meisten Vorlagen aller Lakers-Profis und schaffte mit 14 Punkten, zwölf Rebounds und acht Assists direkt ein sogenanntes Double Double mit zweistelligen Werten in zwei der wichtigsten Kategorien.

Die Defensive jedoch passte weder Dennis Schröder noch Lakers-Star Anthony Davis in den Kram. "Ich habe schon mit Dennis gesprochen", berichtete Davis um kurz vor 23 Uhr Ortszeit am Dienstagabend: "Wir werden uns den Film noch heute anschauen."

Das Staples Center in Los Angeles beim NBA-Spiel Lakers gegen Clippers am 22. Dezember 2020

Basketball - So läuft die neue NBA-Saison 

Am 23. Dezember ist die Basketball-Profiliga NBA in die neue Saison gestartet. Das Wichtigste im Überblick.

Am Freitag gegen Dallas

Denn schon am Freitag gegen die Dallas Mavericks um Schröders Nationalteamkollegen Maxi Kleber soll der Titelverteidiger nicht schon im ersten Viertel 20 Punkte zurückliegen.

"Das ist ein No Go. Wir müssen besser sein, so wollen wir nicht spielen", sagte Schröder: "Wir versuchen, uns aneinander zu gewöhnen, Anthony Davis, LeBron und ich, wir hatten erst zehn Tage zusammen und müssen diese Wellenlänge noch finden."

LeBron James' erster Pass geht zu Schröder

Dass die Kombination der Lakers mit Schröder grundsätzlich passt, hatte sich schon in den Vorbereitungsspielen auf die ungewöhnliche Saison mit nur 72 Hauptrunden-Partien je Team angekündigt. Zum Start festigte sich der Eindruck.

Der erste Pass von Lakers-Superstar LeBron James ging zu Schröder. Und nach mehreren verfehlten Versuchen seiner Kollegen holte der Deutsche mit einem Dreier auch die ersten Punkte  für seine neue Mannschaft.

Trainer lobt Schröder

"Dennis ist ein dynamischer Spieler. Er hatte in 27 Minuten beinahe ein Triple Double", lobte Lakers-Trainer Frank Vogel und wirkte dabei sichtlich beeindruckt und erfreut über Schröders Leistung.

Er ist ein Gewinner
Lakers-Coach Frank Vogel über Schröder

Die Lakers hatten Schröder in einem Tauschgeschäft von den Oklahoma City Thunder nach Los Angeles geholt. Der 27-Jährige spielt nun seine achte Saison in der stärksten Basketball-Liga der Welt und ist längst ein anerkannter und respektierter Profi.

Auf die Frage, ob es dennoch speziell sei, nun nach Stationen in Oklahoma City und Atlanta für die Lakers zu spielen, antwortete er: "Das sind die Lakers, eine der größten Mannschaften der Welt. Und mit den beiden besten Spielern dieses Spiels zu spielen, ja, das ist etwas Besonderes." Mit seiner Leistung passte er da hervorragend hinein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.